Bernd Killinger lässt sich beglückwünschen. Doch noch ist das Rennen offen. Am 24. September müssen die Forster nochmal ran. | Foto: Heintzen

Noch kein Bürgermeister!

Bernd Killinger liegt in Forst vorne

Anzeige

Forst hat einen Sieger aber noch keinen Bürgermeister: Der parteilose Bernd Killinger hat 36,01 Prozent der Stimmen geholt und ist damit auf Platz 1 gelandet. Es folgen der Forster Michael Veith mit 25,52 Prozent, SPD-Mann Holzer mit 21,53 und Lucia Biedermann, die von der CDU unterstützt wurde, mit 16,67 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 69,48 Prozent.

Forster müssen nochmal ran

Damit steht fest: Forst muss am 24. September noch einmal wählen. Bernd Killinger hat bereits angekündigt, wieder zu kandidieren. Auch der Zweitplatzierte Michael Veith sagt: „Ich bleib‘ am Ball.“ Christian Holzer und Lucia Biedermann wollten sich am Sonntagabend noch nicht festlegen.

BNN-Live-Ticker geht durch die Decke

Das Interesse der Forster jedenfalls war riesig. Über tausend Menschen kamen ans Rathaus, um das Wahlergebnis live mitzubekommen. Mehrere tausend Menschen verfolgten das Geschehen live im Internet im BNN-Ticker. Den gibt es hier unten zum Nachlesen.

 

Die Kandidaten haben die BNN bereits im Beitrag „Vierter Bewerber fürs Forster Rathaus“ vorgestellt. Und so haben sich die Bewerber bei ihrer Vorstellung in der Waldseehalle geschlagen.

 

Im Live-Ticker berichten Christina Zäpfel und Armin Herberger für die BNN. Die weiteren Namen, die Sie sehen, sind Kommentare unserer Live-Ticker-Leser. Der Ticker ist beendet, weitere Kommentare werden nicht mehr freigeschalten: