Das Jesuskind lag bis vor Kurzem noch in der Krippe in der Kapelle auf dem Michaelsberg. Jetzt wird es vermisst. | Foto: pr

Untergrombach fahndet

Wer hat das Jesuskind entführt?

Anzeige

 

„Die leere Krippe“, so heißt die Überschrift mancher Weihnachtsgeschichte. Und jetzt auch bei der Pfarrgemeinde St. Cosmas und Damian in Untergrombach: Seit einigen Tagen fehlt das Jesuskind aus der Krippe in der Michaelskapelle.

Die Pfarrgemeinde besteht auf der Rückgabe

Dreister Diebstahl? Oder fand nur ein Kind das Jesuskind so schön und hat es eingesteckt?, so fragt man sich in Untergrombach. Wie auch immer, die Pfarrgemeinde möchte das Jesuskind wiederhaben, wie sie jetzt mitteilt.

Auch eine Yukkapalme fehlt

Es gehöre zu der neuen Krippe aus Peru. Man bitte diejenigen, die die Figur haben, sie wieder an ihren Platz zu legen. Der Diebstahl soll nun auch zur Anzeige bei der Polizei gebracht werden. Ebenfalls vermisst wird die Yukkapalme aus der Kapelle und zwei große viereckige Blumenuntersetzer.