Bernd Killinger (rechts) lässt sich feiern, von seinem Vorgänger Reinhold Gsell und auch von seiner Frau und den Forstern. | Foto: Heintzen

Spannender Zweikampf

Bernd Killinger siegt mit 65,92 Prozent in Forst

Anzeige

Bernd Killinger ist neuer Bürgermeister von Forst. Nach einem langen Wahlabend steht um 22.10 Uhr endlich das Ergebnis fest. Der Favorit ist damit seiner Rolle gerecht geworden und hat Mitbewerber Veith hinter sich gelassen. Killinger holt 65,92 Prozent der Stimmen. Damit muss sich die Bruchsaler Oberbürgermeisterin einen neuen Referenten und Pressesprecher suchen.

72,34 Prozent der Forster haben gewählt. Michael Veith ist mit 32,98 Prozent der Stimmen weit abgeschlagen. Die im ersten Wahlgang unterlegene Lucia Biedermann hat immerhin sieben Stimmen geholt, Christian Holzer 31. Die beiden waren nach ihrer Niederlage vor zwei Wochen nicht mehr angetreten.

 

So berichteten die BNN über die spannende Wahl:

Bernd Killinger oder Michael Veith –  die Forster Bürgermeisterwahl wird am Sonntagabend entschieden. Die Neuwahl war nötig gewesen, weil vor zwei Wochen keiner der vier Kandidaten auf Anhieb die absolute Mehrheit geholt hat. Zum Live-Ticker vom letzten Mal hier lang.

Nun stehen nur noch die beiden parteilosen Männer zur Wahl. Macht Favorit Bernd Killinger das Rennen, der im ersten Wahlgang mit 36 Prozent der Stimmen auf Platz eins kam? Oder holt Michael Veith, ehemals Zweitplatzierter, auf?  Eines ist sicher: Auch dieser Wahlabend wird spannend.

Michael Veith | Foto: Heintzen
Bernd Killinger | Foto: Heintzen

 

Ausgezählt wird die Wahl erst, wenn die Bundestagswahl ausgezählt ist, nach 20 Uhr. Mit einem Ergebnis rechnet man gegen 21.30 Uhr. Dieses wird dann vor dem Forster Rathaus verkündet.

Wir halten Sie hier mit unserem Live-Ticker auf dem Laufenden. Aus Forst berichtet Armin Herberger.