DIE PASSAGE IM BRUCHSALER SAALBACHCENTER wird nun doch nicht umgebaut, wie zwischenzeitlich geplant. Auf die freie Fläche des Zoofachhandels (links) wird nach BNN-Informationen ein Drogeriemarkt kommen. Aldi zieht auf eine Teilfläche des Rewe-Marktes.

Bruchsaler Einkaufszentrum

Zwei neue Mieter fürs Saalbachcenter in Sicht

Anzeige

Seit einigen Monaten war es ruhig geworden um das drei Jahre alte Bruchsaler Saalbachcenter, das mit dem Auszug des Zoofachhandels bereits seinen ersten Leerstand zu verkraften hatte. Jetzt kommt wieder Bewegung in die Sache, allerdings anders als zunächst geplant: Aldi wird nun doch nicht die Fläche des ehemaligen Zoohandels besiedeln, sondern sich auf etwa 1 000 Quadratmetern der Rewe-Fläche ausbreiten. Das großdimensionierte Rewe-Center verkleinert sich damit also.

Kurz vor Vertragsabschluss

Auf die freie Fläche entlang der Passage soll nach BNN-Informationen der Drogeriemarkt dm kommen. Der Bruchsaler Gemeinderat hat dazu diese Woche erneut eine Bebauungsplanänderung vorgenommen, einstimmig. Der Branchenprimus dm aus Karlsruhe bestätigt auf BNN-Anfrage lediglich, dass er mit dem Centermanagement in Kontakt stehe. Der Gebietsverantwortliche Klaus Vogelbacher erklärt, dass man sich „in den finalen Gesprächen“ befinde. Ähnliches berichtet die Bruchsaler Wirtschaftsförderin Birgit Welge, ohne auf den konkreten Mieter einzugehen: „Der Mietvertrag steht vor der Unterzeichnung“ erklärt Welge nur, dass ein Interessent für die einstige Fläche des Zoohandels bereit stünde. „Das wird eine perfekte Konstellation“, erklärt sie weiter: Discounter Aldi, Vollsortimenter Rewe, Biomarkt Füllhorn, der neue Mieter sowie Apotheke, Blumengeschäft und Fitnessstudio böten künftig die richtige Mischung im Einkaufszentrum am Rande der Bahnstadt.

Was passiert mit anderen dm-Filialen?

Kommt dm tatsächlich ins Saalbachcenter, stünde die Frage im Raum, ob dafür andernorts eine Filiale geschlossen wird, etwa die nächstgelegene in der Innenstadt. Dazu heißt es bei dm: „Unabhängig von der Entscheidung planen wir derzeit keine Schließung einer unserer dm-Märkte in Bruchsal.“
Die bisher angestrebte Lösung mit Aldi in der Mitte hätte von der Kubatur des Gebäudes her nicht hingehauen, erklärt Welge unterdessen. Der Betreiber des Saalbachcenters, Apleona aus Neu-Isenburg, hatte zu Jahresbeginn den großflächigen Umbau des noch jungen Centers ins Auge gefasst. Der Mittelgang zwischen Apotheke und einstigem Zoofachgeschäft wäre dann wohl weggefallen. Es stand ein Umbau in Millionenhöhe an. Nun kommt es anders: „Nach Ostern soll bei Rewe umgebaut werden“, erklärt Welge. Dann verkleinert sich der Vollsortimenter etwas, und Aldi zieht ein. Bereits im Sommer könnte „Neueröffnung“ des umgestalteten Marktes gefeiert werden.