Der Michaelstunnel in Bade-Baden ist schon wieder voll gesperrt.

Ausfall Brandemeldeanlage

Baden-Badens Michaelstunnel erneut vollgesperrt

Anzeige

Der Michaelstunnel in Baden-Baden ist erneut voll gesperrt.

„In der Nacht vom Samstag, 15. September, auf den Sonntag, 16. September, ist im Michaelstunnel die Brandmeldeanlage ausgefallen“, teilt Harald Brill, Abteilungsleiter Informationstechnik der Stadtwerke Baden-Baden, in einer Pressemitteilung mit.

Öffnung voraussichtlich am Montagmorgen

Bis zum Ende des New-Pop-Festivals wurde der Tunnel durch Mitarbeiter der Stadtwerke besetzt, um ein Verkehrschaos zu verhindern. Danach wurde er vollgesperrt. An der Behebung der Störung werde mit Hochdruck gearbeitet, so dass der Tunnel voraussichtlich am Montagmorgen wieder geöffnet werden könne, meint Brill.

Die Umleitungsstrecke führt entlang der Waldsee- und Katzensteintraße zum Golfplatz und über die Fremersberg- und Bertholdstraße zurück in die Stadt.

Zwei Vollsperrungen gab es schon Ende August

Bereits Ende August war der Michaelstunnel zeitweise zweimal vollgesperrt worden. Grund der Sperrungen waren die Störung und der Defekt eines technischen Bauteils in der Leitstelle des Tunnels. Da die Stadtwerke den Fehler nicht selbst beheben konnten, musste damals die Wartungsfirma zum Einsatz kommen.