Symbolbild | Foto: Pixabay

Kurioser Einsatz in Bühl

Lauter Wecker ruft Polizei auf den Plan

Anzeige

Ein lauter Wecker hat am frühen Mittwochmorgen die Polizei in Bühl auf den Plan gerufen. Wie die Polizei meldet, war der Wecker in einer Dachgeschosswohnung in der Schwarzachstraße um 4.20 Uhr bei offenem Fenster losgegangen. Der einzige, der von dem Klingeln wohl nicht geweckt wurde,  war der Besitzer.

„Dieser hatte es vorgezogen, seinen Tiefschlaf bis zum ‚Hausbesuch‘ der hinzugerufenen Polizisten auszudehnen“, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Erst nach mehrmaligem Klingeln sei es gelungen, den Mann aus seinen Träumen zu reißen und der geplagten Nachbarschaft zur Nachtruhe zu verhelfen. Die Polizisten ermahnten den Langschläfer, über „eine alternative Weckmethode nachzudenken“.

(ots/bnn)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4023391