Die Eiszeit in Karlsruhe zieht jedes Jahr viele Schlittschuhfahrer an. | Foto: Donecker

Schlittschuhfahren 2019/2020

Eishallen und Eisbahnen am Oberrhein

Anzeige

Zum Winter gehören neben Keksen und Glühwein auch Schnee und Eis. Sie machen den Weg frei für Sportarten, die bei den warmen Temperaturen im Sommer nicht möglich sind – zum Beispiel Eislaufen. In Eishallen oder draußen auf eigens aufgebauten Eisbahnen können Anfänger und Profis ihre Runden drehen und Tricks üben. In der Region gibt es viel Auswahl.

Hier eine Übersicht über das Angebot.

Eiszeit Karlsruhe

Bis zum 2. Februar ist die Eisfläche auf dem Schlossplatz geöffnet. Außer Eislaufen ist dort auch Eisstockschießen möglich. Für Anfänger werden Eislaufkurse angeboten, und Party-Fans kommen bei den Beat Nights an den Donnerstagen ab 18 Uhr auf ihre Kosten.
Die Bahn öffnet stets um 10 Uhr, schließt freitags und samstags um 22 Uhr, an den verbleibenden Tagen um 21 Uhr. Andere Öffnungszeiten gelten für Heiligabend (10 bis 15 Uhr), die Weihnachtsfeiertage und den Dreikönigstag (je 10 bis 21 Uhr), Silvester (10 bis 1 Uhr) und Neujahr (14 bis 21 Uhr).
Eiszeit
Die Eiszeit am Schloss besticht mit ihrem Ambiente. | Foto: jodo

City on Ice Pforzheim

Eine große Eisfläche bedeckt bis zum 12. Januar den Pforzheimer Marktplatz. Auch hier können sich die Besucher im Eisstockschießen versuchen. Von Montag bis Donnerstag ist die Eisbahn von 10.30 bis 18.45 Uhr geöffnet, Freitag bis Sonntag schließt sie eine Stunde später. Danach gibt es dann täglich bis 22 Uhr Eisstockschießen.
An Heiligabend bleibt die Bahn geschlossen, an Silvester öffnet sie von 10.30 bis 15 Uhr. Für Familien gibt es an den Donnerstagen im Dezember ein spezielles Angebot: An den Tagen kostet die Familienkarte nur die Hälfte.
Ein eisiges Vergnügen, bei dem man schnell ins Schwitzen kommt, bietet die „City on Ice“ den Besuchern. Die Eislaufbahn direkt auf Pforzheims Marktplatz ist noch bis zum 12. Januar geöffnet. | Foto: pr

Eissportzentrum Pforzheim

In der Heimathalle der Eishockey-Mannschaft Pforzheim Bisons gibt es seit dieser Saison auch Eiskunstlauf. Aber auch für alle anderen ist die Halle geöffnet: montags bis donnerstags von 10 bis 16 Uhr, freitags und sonntags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 14 bis 22.30 Uhr. An den Samstagen beginnt um 18 Uhr die Eisdisco.

Eisarena Baden-Baden

Zum 14. Mal steht die Eisarena auf dem Augustaplatz in Baden-Baden. Noch bis zum 6. Januar können dort täglich Jung und Alt ihre Runden drehen. Auf Anfrage sind auch Eis-Kart-Racing, E-Drift-Trike und im überdachten Bereich Eisstockschießen möglich.
Die Eisfläche steht den Besuchern montags bis donnerstags von 12 bis 20 Uhr zur Verfügung, freitags und samstags von 12 bis 22 Uhr sowie sonntags von 11 bis 20 Uhr. In den Ferien ab dem 23. Dezember öffnet sie täglich bereits um 11 Uhr, an Heiligabend und Silvester erst um 15 Uhr.
Läuft mit Ökostrom: die Eisarena auf dem Augustaplatz in Baden-Baden.
Läuft mit Ökostrom: die Eisarena auf dem Augustaplatz in Baden-Baden. | Foto: Bernd Kamleitner

Baden-Airpark-Eisarena

Mehr als 1 550 Quadratmeter groß ist die Eisfläche des ESC Hügelsheim in der Eissporthalle am Baden-Airpark. Sonntags ist hier das Eislaufen für jedermann von 13.30 bis 17 Uhr. Auch freitags kann jeder aufs Eis, nämlich bei der Eisdisco von 18.30 bis 22 Uhr.

Kunsteisbahn am Wiedenfelsen

Auf der 1 800 Quadratmeter großen Freiluft-Eisbahn bei Bühl kann man Schlittschuh laufen, Eishockey spielen, Eisstock schießen und Eiskart fahren. Die Eisbahn hat jedes Wochenende von 10 bis 18 Uhr geöffnet, in den Ferien täglich zu den gleichen Uhrzeiten.
Eiskartfahrten können außerhalb der Ferien montags bis donnerstags ganztägig gebucht werden, freitags bis sonntags von 18 bis 24 Uhr. Auf der separaten, überdachten Eisfläche können Bahnen zum Eisstockschießen gemietet werden. Eishockeyspielen ist sonntags von 8 bis 10 Uhr möglich.

Eislaufbahn Bretten

Überdacht ist die Eislaufbahn auf dem Brettener Marktplatz inmitten des Weihnachtsmarktes. Sie ist noch bis zum 5. Januar geöffnet. Vom 2. bis 4. Januar findet auf der Bahn täglich ab 20 Uhr ein Eisstockturnier statt. Außerhalb der Ferien sind die Öffnungszeiten wie folgt: montags bis donnerstags 14 bis 19 Uhr, freitags 14 bis 21 Uhr, samstags und sonntags 12 bis 21 Uhr.
In den Ferien öffnet die Eisbahn bereits um 12 Uhr. An Heiligabend und Silvester bleibt sie geschlossen, an den anderen Feiertagen ist die Eisbahn von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Eisstockschießen findet montags bis donnerstags von 19.30 bis 21 Uhr statt.

Auch heute, am 01.01. hat die Eislaufbahn von 14:00 bis 21:00 Uhr für Sie geöffnet!

Gepostet von Stadtverwaltung Bretten am Montag, 31. Dezember 2018

Eistreff Waldbronn

In zwei Hallen bietet der Eistreff Waldbronn sogenannten Publikumslauf an. Außerhalb der Ferien sind die Hallen freitags von 15 bis 23 Uhr geöffnet, samstags von 12 bis 23 Uhr und sonn- und feiertags von 10 bis 18 Uhr. In den Ferien startet der Betrieb täglich um 10 Uhr und endet abhängig vom Tag zu unterschiedlichen Zeiten zwischen 18 und 23 Uhr. An Heiligabend, dem ersten Weihnachtsfeiertag, Silvester und Neujahr bleibt der Eistreff geschlossen. Jeden Freitag und Samstag von 18 bis 22 Uhr finden Eispartys statt, samstags mit Motto.

Eislaufhalle Baiersbronn

Bis Ende März ist Saison in der Eishalle in Baiersbronn, in der nicht nur Schlittschuh gelaufen werden kann. Tanzen auf dem Eis können Besucher bei den Eisdiscos am 3. Januar, 7. Februar und 6. März. Fürs Eisstockschießen gibt es außerhalb der Ferien Termine montags zwischen 10.30 und 15.30 Uhr, dienstags bis freitags zwischen 10.30 und 20.30 Uhr und samstags von 10.30 bis 12 Uhr. In den Ferien wird Eisstockschießen nicht angeboten. Regulär geöffnet ist die Eishalle montags von 14 bis 19 Uhr und dienstags bis freitags von 14 bis 21 Uhr. An Samstagen sind die Öffnungszeiten 10 bis 21 Uhr, an Sonn- und Feiertagen 10 bis 19 Uhr. In den Ferien ist Eislaufen von montags bis freitags schon ab 10 Uhr möglich. Am 24. und 25. Dezember bleibt die Halle geschlossen. Eingeschränkte Öffnungszeiten gibt es am 26. Dezember (10 bis 19 Uhr), Silvester (10 bis 15.30 Uhr) und Neujahr (14 bis 19 Uhr).

Eislaufhalle Baiersbronn

Gepostet von Pension Sohlhof am Sonntag, 20. Oktober 2019

Freizeitarena Messe Offenburg

Eislaufen, Eisdisco und die Mitfahrt auf dem Mammoth, welches die Eisfläche frisch aufbereitet, gehören zum Programm auf der 1 800 Meter großen Eisfläche der Freizeitarena in Offenburg. Montags ist von 14.30 bis 16.30 Uhr Senioreneislauf für Personen ab 50 Jahren, von 17 bis 20.15 Uhr findet dann die Eislaufschule statt. Dienstags bis freitags ist von 15 bis 20 Uhr geöffnet und am Wochenende und an Feiertagen von 10 bis 20 Uhr. Am 20. Dezember, 3. Januar und 21. Februar ist von 18 bis 22 Uhr Eisdisco, davor hat die Halle ab 15 Uhr geöffnet. In den Ferien ab dem 23. Dezember ist die Arena täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet, bei der Eisdisco bis 22 Uhr. An den Feiertagen gibt es Ausnahmen: Heiligabend ist geschlossen, am 25. und 26. Dezember ist von 13 bis 18 Uhr geöffnet, an Silvester von 10 bis 16 Uhr und Neujahr 14 bis 20 Uhr. Einen vergünstigten Eintritt für Familien mit Kindern unter sechs Jahren gibt es an den Dienstagen im Dezember.

Polarion Bad Liebenzell

Ab Januar feiert das Eisstadion Polarion seinen 40. Geburtstag. Doch auch davor ist viel los auf dem Eis in Bad Liebenzell. Neben Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen gibt es Partys, Entenrennen und Glühwürmchendisco. Montags und mittwochs ist von 14 bis 22 Uhr geöffnet, donnerstags bis 21 und freitags bis 23 Uhr. Am Wochenende öffnet die Halle um 10 Uhr und schließt samstags um 23 und sonntags um 19 Uhr. Dienstags ist Ruhetag, aber in den Ferien von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Mittwochs, freitags und samstags ist ab 18 Uhr Eisdisco und donnerstags ab 18 Uhr Musikwunschbox.

Eishalle Wiesloch

Die Eishalle in Wiesloch befindet sich gerade mitten in der Saison. Montags ist sie zum vergünstigten Schnuppertag von 10 bis 17.15 Uhr geöffnet, dienstags bis 17.30 Uhr und donnerstags bis 18 Uhr. Mittwochs ist bis 21 Uhr Pretty Woman Day mit freiem Eintritt für Frauen bis 15 Uhr. Freitags ist bis 23.30 Uhr geöffnet, davor ist ab 20 Uhr Disco on Ice. Auch samstags (10.15 bis 23.30 Uhr) ist Disco on Ice, aber schon ab 18 Uhr. Sonntags ist von 10 bis 19 Uhr geöffnet, mit einer Kinderdisco ab 16 Uhr. Die Sonderpreise gelten nicht in den Ferien.

View this post on Instagram

#Eishaufen #Wiesloch #Wochenende

A post shared by NOOB (@norb_bo) on