Sperrung auf der A5 nach einem Unfall mit einem Wohnanhänger.
Sperrung auf der A5 nach einem Unfall mit einem Wohnanhänger. | Foto: Spether

Auf Höhe Bühl

Sperrung A5 Richtung Süden: Unfall mit Wohnanhänger

Anzeige

Nach einem Unfall am Freitag Nachmittag auf der Höhe Bühl wurde der Fahrer eines BMW an dem ein Wohnanhänger hing schwer verletzt.

Laut Polizei Offenburg hat sich ein Wohnanhänger kurz vor 15 Uhr im Zuge eines Überholmanövers aufgeschaukelt. Das Fahrzeug war mit seinem Anhänger ins Schleudern geraten und gegen die Mittelleitplanke gekracht. Dort wurde der Wohnanhänger zurückgeprallt und schleuderte quer über die Fahrbahn. Hier schlug er ein weiteres Mal in die Seitenschutzplanke ein.

Fahrer wohl schwer verletzt

Die Polizei geht davon aus, dass der Fahrer schwere Verletzungen davongetragen hat. Er musste von Einsatzkräften der Feuerwehr aus seinem Wrack befreit werden. Seine Mitfahrerin kam nach wohl mit leichteren Blessuren davon. Notarzt und Rettungsdienst waren an der Unfallstelle im Einsatz. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert.

Nach ersten Schätzungen dürfte der Sachschaden mehrere Zehntausend Euro betragen.

Unfall-Serie auf der südlichen A5

Kurz davor war bereits die A5 bei Herbolzheim nach einem Massenunfall gesperrt worden. Außerdem war in der Nacht auf Donnerstag ein Wohnmobilfahrer auf Höhe Achern bei einem Unfall schwer verletzt worden.

(ots / BNN)