Auf der A5 kam es am Donnerstagmittag zu einem weiteren Unfall mit einem Lkw. | Foto: Margull

Fahrer wohl leicht verletzt

Unfall auf der A5: Lkw in Höhe Bühl-Vimbuch umgekippt

Anzeige

Auf der A5 ist es am Donnerstagmorgen zu einem weiteren Unfall mit einem Lkw gekommen. Dabei kam ein 49-jähriger Fahrer eines Sattelzuges aus noch ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und kippte seitlich um.

Dabei wurde der Lkw-Fahrer leicht verletzt und wurde mit einem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Wegen auslaufender Betriebsstoffe befindet sich aktuell noch die Feuerwehr am Unfallort, auch das Umweltamt sei verständigt worden, meldet die Polizei.

Rechter Fahrstreifen noch auf unbestimmte Zeit gesperrt

Der Verkehr an der Unfallstelle fließt inzwischen wieder auf zwei Spuren, der rechte Fahrstreifen bleibe jedoch noch auf unbestimmte Zeit gesperrt, so die Polizei in einer Mitteilung. Die Höhe des entstandenen Sachschadens könne derzeit noch nicht beziffert werden.

(ots/bnn)