Die Glocke auf der alten Schule in Waldmatt darf wieder läuten. Der Ortschaftsrat hat entschieden. | Foto: Bernhard Margull

Ortschaftsrat hat entschieden

Waldmatter Glocke darf wieder läuten

Anzeige

Der Glockenstreit ist entschieden. Die Glocke auf der alten Waldmatter Schule darf in Zukunft wieder am Morgen bimmeln (wir berichteten)  Dies teilte Ortsvorsteher Wolfgang Bohnert auf Anfrage dieser Zeitung mit. Waldmatt ist ein Stadtteil von Bühl.

Bohnert zeigte sich verärgert, dass der Bühler Oberbürgermeister Hubert Schnurr, den morgendlichen Glockenschlag ohne Rücksprache mit ihm und dem zuständigen Ortschaftsrat Neusatz abgestellt hat. „Den ganzen Ärger, der entstanden ist, hätten wir vermeiden und die Sache in Ruhe entscheiden können“, meinte er.

Einstimmige Entscheidung

Das hat der Ortschaftsrat Neusatz inzwischen getan. Einstimmig hat sich das Gremium dafür ausgesprochen, dass die Glocke in Waldmatt am Morgen wieder erklingen darf. „Das war eine eindeutige Sache“, berichtet Bohnert. Allerdings hielt sich im Dorfparlament die Begeisterung über die nicht abgesprochene Entscheidung in der Bühler Zentralverwaltung in Grenzen.

Ortsvorsteher sucht Kompromiss

Nach Rücksprache mit der Neubürgerin, die sich durch das mehrminütige Bimmeln um 6.30 Uhr gestört fühlte, sucht Wolfgang Bohnert allerdings nach einem Kompromiss. „Aus meiner Sicht würde es völlig ausreichen, wenn die Glocke erst um sieben Uhr, also eine halbe Stunde später, schlägt“, erklärte er. „Weil die nächste Ratssitzung erst am 16. Oktober ist, werde ich mit den Ratsmitgliedern telefonieren beziehungsweise per Mail ihre Meinung einholen. Dann könnten wir diese Entscheidung bereits in den nächsten Tagen herbeiführen. Ich will das Thema auch nicht weiter dramatisieren.“

Dorffrieden soll nicht gestört werden

Nach Auskunft von Bohnert, zeigte sich die Neubürgerin im persönlichen Gespräch mit ihm entsetzt über die Reaktionen, die ihr Antrag bei der Stadtverwaltung hervorgerufen hat. „Das war nicht ihre Absicht“, sagte der Ortsvorsteher. „Sie wollte den Dorffrieden ganz gewiss nicht stören.“

Dreimal am Tag

In Zukunft soll die Glocke auf der Waldmatter Schule wieder drei Mal täglich läuten, nämlich um 7 Uhr, 12 Uhr und um 19 Uhr.