Jemand hält im Autokino ein Schild mit der Aufschrift "Klatsch, Klatsch" aus dem Autofenster
Autokinos und Auto-Kultur erleben wegen des Coronavirus einen Boom. | Foto: Uwe Anspach/dpa

Auf dem Freibadparkplatz

Auto-Kultur startet kommendes Wochenende in Remchingen mit Kabarett

Anzeige

Ab dem 8. Mai ist der Start der Remchinger „Freibadbühne“ geplant. Am Eröffnungs-Wochenende treten Kabarettist Rolf Miller und Komiker Ingo Oschmann auf. Besucher können mit dem Auto auf dem Freibadparkplatz das Programm verfolgen.

Von unserem Mitarbeiter Julian Zachmann

Die Fans der Remchinger Kulturhalle mussten auch am Wochenende nicht auf ein Kulturprogramm verzichten. Zumindest gerechnet nach den Klickzahlen auf deren Youtube-Kanal geht.

Demnach lehnten sich am Samstagabend über 1.300 Zuschauer entspannt auf der Couch zurück oder machten es sich im Nachgang am sonntäglichen Frühstückstisch gemütlich, um die Live-Konzertübertragung der Band „Zimmer mit Musik“ mitzufeiern und sich im wahrsten Sinne des Wortes die eigenen vier Wände mit kleinen Schätzen aus einer Kiste voller Folk und Pop füllen zu lassen.

Dabei geht der Name der Karlsruher Band eigentlich zurück auf Frontsänger und Gitarrist Simon Zimmer, dessen gefühlvolle Stimme harmonisch ergänzt wird vom Gesang und den Saitenklängen seines Kollegen Christoph Fürniß sowie Miriam Raab am Bass und Philipp Walker am Schlagzeug.

Mit eigenen Arrangements bekannter Songs und Melodien von Queens „I Want It All“ über Neunziger-Hits bis hin zu Ed Sheerans „Perfect“ sorgten die vier Künstler trotz Kontaktverbot für Wohlfühlatmosphäre.

Mehr zum Thema: Autokinos in Karlsruhe, Baden-Baden, Marxzell-Burbach und Bühl bauen Angebote aus

„Es sind verrückte Zeiten und die erfordern eben verrückte Maßnahmen“

„Danke Internet, ihr seid das Beste“, riefen die Künstler in die Kamera zum digitalen Publikum, das von nah und fern einen Kommentar nach dem anderen nach Remchingen schickte und die Künstler sowie die Kultureinrichtung zudem über eine freiwillige Online-Spendenfunktion unterstützen konnte.

„Es sind verrückte Zeiten und die erfordern eben verrückte Maßnahmen“, sagt Simon Zimmer im Interview mit Moderatorin Jennifer Loosemore über das ungewohnte Gefühl der Künstler, vor leerer Halle zu spielen. Er zeigte sich begeistert über die digitalen Möglichkeiten, die den kompletten Ausfall zahlreicher Kulturveranstaltungen zumindest ein kleines Stück weit kompensieren können.

Auto-Kultur auf dem Freibadparkplatz in Remchingen

Und schon in wenigen Tagen legt die Kulturhalle mit einem kreativen Angebot eine Schippe drauf: Für das Wochenende kündigte Kulturamtsleiter Paul Taube den Start der Remchinger „Freibadbühne“ an. Am 8. Mai soll Kabarettist und Satiriker Rolf Miller die Bühne eröffnen. Gefolgt von Komiker und Zauberkünstler Ingo Oschmann am Samstag, 9. Mai, jeweils um 20.30 Uhr.

Taube freut sich, auf der nach eigenen Angaben ersten derartige Bühne in Baden-Württemberg wieder Künstler live zeigen und einen Schritt zurück in Richtung Normalität gehen zu können. Bis zu zwei Erwachsene pro Auto und eigene Kinder können das Programm vom Freibadparkplatz aus erleben.

Folgen sollen unterschiedliche Kino-, Comedy-, Kleinkunst- und Konzertangebote.

Mehr zum Thema: Das Autokino Karlsruhe hat schon rund 12.000 Tickets abgesetzt

Das Programm, Informationen zum Ablauf und Tickets gibt es im unter www.kulturhalle-remchingen.de.