Ein weiteres Jahr setzt der FC Nöttingen auf die Dienste von Trainer Michael Wittwer. | Foto: Rubner/Archiv

Fußball-Oberliga

FC Nöttingen verlängert mit Trainer Michael Wittwer

Anzeige

Die Spatzen pfeifen es schon lange von Dächern. Insofern ist es keine Überraschung: Michael Wittwer bleibt auch in der kommenden Saison Trainer des Oberligisten FC Nöttingen. Das gab der Verein am Freitagnachmittag bekannt.

Nöttingen-Vorsitzender Steidl: „Michael Wittwer gehört zum FCN“

„Die Gespräche waren reine Formsache“, erklärte FCN-Vorstand Dirk Steidl. „Michael Wittwer gehört zum FCN und der FCN zu Michael Wittwer. Einen anderen Trainer kann ich mir momentan beim FCN gar nicht vorstellen.“ Unter Michael Wittwer hatte der FCN die größten Erfolge in der Vereinsgeschichte. Aufstieg in die Regionalliga, BFV-Pokalsiege, Spiele im DFB-Pokal, u.a. gegen den FC Bayern München.

Wittwer bereits in zweiter Amtszeit in Nöttingen

Michael Wittwer übernahm zur Saison 2010/11 das Kommando beim FCN, von dem er im April 2016 zurücktrat. Nach dem Ausscheiden seines Nachfolgers Dubravko Kolinger nach der Saison 2017/2018 übernahm Wittwer erneut das Traineramt bei den Lila-Weißen.

Auch erweitertes Trainerteam bleibt in Nöttingen

„Ich freue mich auf ein weiteres Jahr der Zusammenarbeit mit der Mannschaft, dem Trainerteam, dem Team um die Mannschaft sowie unseren Fans. Ich bedanke mich für das Vertrauen der Vereinsführung in meine Person bzw. unser Team“, so Michael Wittwer zu seiner Vertragsverlängerung. Auch die Co-Trainer Rainer Krieg, Norbert Kolbe, Torwarttrainerin Tanja Bacher, Spielleiter Adolf Weidlich sowie die medizinische Abteilung werden Wittwer auch in der kommenden Runde tatkräftig unterstützen. Michael Wittwer ist neben seiner Trainertätigkeit auch als technischer Geschäftsführer für den Verein tätig.