Etwa eine halbe Stunde lang mussten sich viele Königsbacher am frühen Mittwochmorgen ohne Strom behelfen. (Symbolfoto) | Foto: (c) Gina Sanders - stock-adobe.com

Gerissenes Leiterseil

Größerer Stromausfall in Königsbach-Stein

Anzeige

Etwa eine halbe Stunde lang mussten sich viele Königsbacher am frühen Mittwochmorgen ohne Strom behelfen. Um kurz nach 5 Uhr früh gab es eine Versorgungsunterbrechung, die rund 60 Prozent der Haushalte betraf. „Auslöser war ein gerissenes Leiterseil an einer Freileitung nord-westlich von Königsbach Richtung Hegenach“, teilte Jörg Busse, Pressesprecher der Netze BW, auf Anfrage mit.

Die Vermutung liege nahe, dass sich die Leitung aufgrund des anhaltenden Starkwindes vom Isolator gelöst habe und auf der Traverse, dem Querbalken des Strommastes, auflag.