Bei dem Unfall wurden zwei Frauen leicht verletzt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. | Foto: IM

Zwei Leichterverletzte

Ispringen: Frontalzusammenstoß zweier Autos

Anzeige

Ein Frontalzusammenstoß zweier Pkw in Ispringen führte am Montagvormittag zu einem Einsatz von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei.

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung vermeldet, fuhr eine 77-jährige Mercedes-Fahrerin gegen 11.35 Uhr auf der Eisenbahnstraße von Pforzheim kommend in Fahrtrichtung Ersingen. Etwa auf Höhe des Dorfplatzes in Ispringen kam sie aus noch ungeklärter Ursache nach links von ihrer Fahrbahn ab und wurde vom dortigen Bordstein abgewiesen. Anschließend prallte sie mit einer entgegenkommenden 41-jährigen Autofahrerin zusammen.

Beide Frauen leicht verletzt

Beide Autos drehten sich infolge des Unfalls um hundertachtzig Grad, ehe sie zum Stehen kamen. Die beiden Frauen verletzten sich leicht und der Rettungsdienst transportierte sie zur Weiterbehandlung in umliegende Kliniken. Beide Autos mussten abgeschleppt werden und ein Zaun eines angrenzenden Grundstückes wurde durch die Kollision beschädigt. Der Sachschaden liegt laut Polizei nach derzeitigem Stand bei rund 20.000 Euro. Neben den Beamten des Verkehrskommissariats Pforzheim und des Polizeireviers Pforzheim-Süd waren auch der Rettungsdienst und die Feuerwehr Ispringen im Einsatz.

(ots/BNN)