Rettungshubschrauber im Einsatz
Ein 51 Jahre alter Fahrradfahrer ist in Mühlacker im Enzkreis durch eine Kollision mit einer Autotür lebensgefährlich verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik. | Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild

Rettungshubschrauber vor Ort

Mann macht Autotür auf: Radfahrer in Mühlacker tödlich verletzt

Anzeige

Ein 51 Jahre alter Fahrradfahrer ist in Mühlacker durch eine Kollision mit einer Autotür lebensgefährlich verletzt worden und später im Krankenhaus gestorben. Als der Mountainbike-Fahrer am Donnerstag gegen 19.30 Uhr vorbeifuhr, habe ein 59-Jähriger in einem parkenden Wagen die Tür aufgemacht, teilte die Polizei in der Nacht zu Freitag mit.

Der Fahrradfahrer prallte dagegen, stürzte und erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen. Er wurde per Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Am Montag meldete die Polizei dann, dass der Mann im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen ist.

Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Pforzheim unter der Telefonnummer 07231/1864100 in Verbindung zu setzen.

dpa/lsw