Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnte der Familienvater den Brand selbst löschen. | Foto: dpa

Vater löscht selbst

Mühlacker: Kinderwagen brannte – Brandstiftung ?

Anzeige

Im 4.OG eines 9-stöckigen Mehrfamilienhauses in der Friedrich-Ebert-Straße stellten Bewohner gegen 19.00 Uhr fest, dass ein im Flur vor der Wohnung einer vierköpfigen Familie abgestellter Kinderwagen brannte. Dem Familienvater gelang es, den Brand noch vor Eintreffen der Feuerwehr selbst zu löschen.

Auch hatten bereits nahezu alle anwesenden Bewohner das Gebäude schon verlassen. Durch den Brand wurde auch ein Dreirad beschädigt sowie die Wand und Decke des Flurs durch Ruß geschwärzt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Der Familienvater begab sich vorsorglich ins Krankenhaus, um sich untersuchen zu lassen. Die Brandursache steht noch nicht eindeutig fest. Eine vorsätzlich Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

(ots/bnn)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4098422