17-Jähriger verletzt in Bad Wildbad drei Polizisten.
Ganz schön schmerzhaft: Die Polizei sucht Zeugen, nachdem ein derzeit unbekannter Autofahrer einem 18-Jährigen in Mühlacker gleich zweimal über den Fuß fuhr. | Foto: Hora

Suche nach Fahrer und Zeugen

Unfall in Mühlacker: Zweimal mit Auto über Fuß gefahren

Anzeige

Ganz schön schmerzhaft: Die Polizei sucht Zeugen, nachdem ein derzeit unbekannter Autofahrer einem 18-Jährigen in Mühlacker gleich zweimal über den Fuß fuhr. Der junge Erwachsene trug dabei glücklicherweise nur Prellungen und Quetschungen davon, meldet die Polizei. 

Der Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag gegen 16.15 Uhr am Kreisverkehr der Bahnhof- zur Poststraße in Mühlacker. Der Fahrer eines silbernen VW Golds hatte dem Fußgänger zuerst per Handzeichen signalisiert, dass er die Straße an dem Fußgängerüberweg überqueren könne – dann fuhr der Mann aber trotzdem los und überrollte den Fuß des 18-Jährigen zweimal – einmal mit dem vorderen und einmam mit dem hinteren Rad. Daraufhin hielt der Mann an, seine Beifahrerin erkundigte sich, wie es dem Fußgänger gehe. Nachdem dieser unter Schock sagte, dass alles okay sei, fuhren die beiden im Auto weiter.

Fahrer soll Mitte 60 sein

Der Fahrer soll etwa 65 Jahre alt sein und einen grauen Stoppelhaarschnitt tragen. Er wird als kräftig gebaut beschrieben. Im Gesicht hat er auffällige Sommersprossen oder Pigmentflecken. Die Beifahrerin des Autos ist etwa 1,60 Meter groß, von normaler Statur und trägt weiß- beziehungsweise blondgelocktes Haar.

Die Polizei bittet den Autofahrer, seine Beifahrerin und etwaige Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 07041/96930 zu melden.

(ots/bnn)