In Straubenhardt-Langenalb hat es am Dienstagabend in der Küche eines Einfamilienhauses gebrannt.
In Straubenhardt-Langenalb hat es am Dienstagabend in der Küche eines Einfamilienhauses gebrannt. | Foto: igm

Frau verletzt sich die Hände

Küchenbrand in Straubenhardt: 42 Feuerwehrleute im Einsatz

Anzeige

In Straubenhardt-Langenalb hat es am Dienstagabend in der Küche eines Einfamilienhauses gebrannt. Eine Bewohnerin verbrannte sich an den Händen und wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie das Polizeipräsidium Karlsruhe am Dienstag mitteilte.

Das Feuer war gegen 22 Uhr in der Gartenstraße ausgebrochen. Die Feuerwehrabteilungen aus Langenalb, Conweiler, Feldrennach und Neuenbürg eilten mit 42 Mann und sieben Fahrzeugen zum Einsatzort. Bis zu ihrem Eintreffen hatten sich die Bewohner bereits aus dem Haus gerettet.

Der Feuerwehr gelang es laut Mitteilung bereits nach kurzer Zeit, den Brand zu löschen. Für umliegende Häuser habe keine Gefahr bestanden.

 

Hilfe zum BNN-Newsletter

Datenschutzerklärung

Brandursache noch unbekannt

Die fünf Bewohner mussten nach offiziellen Angaben bei Verwandten unterkommen, da ihr Zuhause unbewohnbar ist. Im Erdgeschoss des Gebäudes befinden sich Gewerberäume.

Die Brandursache ist bislang noch unbekannt. Am Gebäude entstand ein Schaden in Höhe von circa 50.000 Euro.

BNN