Foto: Hora

Polizei: mindestens vier Täter

Tiefenbronn: Diebe entwenden 1,5 Tonnen Buntmetall

Anzeige

Unbekannte Diebe sind entweder am Mittwoch oder Donnerstag in eine Firma in der Siemensstraße in Tiefenbronn eingebrochen und haben rund 1,5 Tonnen Buntmetall entwendet. Das teilte das Karlsruher Polizeipräsidium am Freitag mit.

Über einen heruntergedrückten Zaun hätte sich die Täter zwischen 16.30 Uhr und fünf Uhr morgens Zugang zum Firmengelände verschafft und anschließend gewaltsam mehrere Hallen geöffnet. Die etwa anderthalb Tonnen Metall, die mehrere Tausend Euro wert sein sollen, verpackten die Diebe laut Mitteilung in etwa 70 Kisten, die dort gelagert worden waren.

Polizei geht von mindestens vier Tätern aus

Die Polizei geht aufgrund des Ausmaßes des Verbrechens davon aus, dass es sich um mindestens vier Täter gehandelt hat. Zum Abtransport des Diebesguts hätten sie vermutlich einen Lkw oder Transporter mitgeführt.

Die Polizei bittet potenzielle Zeugen darum, sich tagsüber mit den zuständigen Beamten in Tiefenbronn unter der Telefonnummer 07234/4248 in Verbindung zu setzen.