Am Montagvormittag war die B 10 bei Niefern nach einem Unfall für anderthalb Stunden gesperrt. | Foto: Greß

Straße zeitweise gesperrt

Unfall auf B 10 bei Niefern-Öschelbronn

Anzeige

Nach einem schweren Unfall auf der Pforzheimer Straße (B 10) bei Niefern-Öschelbronn war die Straße am Mittwochvormittag rund anderthalb Stunden gesperrt. Laut Polizei fuhr gegen 10 Uhr zwischen der Ausfahrt der A 8 Pforzheim-Ost und Niefern ein 29-jähriger Opelfahrer an einer roten Ampel auf wartende Autos auf. Dabei schob er drei vor ihm stehende Autos aufeinander. Fahrer und Beifahrerin des VW-Busses direkt vor dem Opel wurden leicht verletzt. Im Bus waren zudem drei Kinder, ob diese verletzt wurden, ist noch nicht abschließend geklärt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 20.000 Euro. Gegen 11.30 Uhr konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden.

In einer ersten Meldung war die Rede von neun Verletzten. Wie viele Personen nun tatsächlich verletzt wurden, ist noch nicht klar.