Von dem vermissten Jäger aus Birkenfeld fehlt immer noch jede Spur. Da sich nicht ausschließen lässt, dass der Mann einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist, hat die Polizei nun eine 40-köpfige Sonderkommission eingerichtet. | Foto: Hora

Mann aus Birkenfeld

Vermisster Jäger: Polizei bildet 40-köpfige Soko

Anzeige

Von dem vermissten Jäger aus dem Birkenfelder Teilort Gräfenhausen fehlt immer noch jede Spur. Da sich nicht ausschließen lässt, dass der Mann einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist, hat die Polizei nun eine 40-köpfige Sonderkommission eingerichtet.

Wo ist Simon Paulus? Der 50-jährige Jäger aus Birkenfeld wurde am Mittwoch letzte Woche zuletzt gesehen und ist seither verschwunden. Beim Kriminalkommissariat Pforzheim wurde nun eine Sonderkommission, die sich um den Fall kümmert, meldet die Polizei. Die „Soko Wagner“ gehe inzwischen 83 vorliegenden Hinweisen nach. Eine heiße Spur sei aber bisher nicht darunter, heißt es von der Polizei. Am Montagvormittag wurde die Suche nach dem Mann über Grafhäusen und der Umgebung von einem Hubschrauber unterstützt – bisher aber ohne Ergebnis. Seit Mittwochmorgen sind 20 Beamte in den Wäldern von Keltern und Karlsbad auf der Suche nach möglichen Spuren.

Hinweise an die Polizei werden unter der Telefonnummer 0721/666-5555 entgegengenommen.