In der Klosterkirche von Herrenalb finden sich schwäbische Symbole und das badische Wappen gleichermaßen. Foto: lie

Erklärung Mitte der Woche

Bad Herrenalb: Synode befasst sich mit Antisemitismus

Anzeige

Das Thema Antisemitismus beschäftigt die Evangelische Landeskirche in Baden. Zum Auftakt der Herbstsynode an dem heutigen Tag in Bad Herrenalb (Kreis Calw) wird der Antisemitismus-Beauftragte des Landes, Michael Blume, die aktuelle Situation beleuchten.

Mitte der Woche wollen die 76 Synodalen eine Erklärung gegen Antisemitismus verabschieden. «Wir wollen damit ein Zeichen setzen», sagte Synodalpräsident Axel Wermke. Mit Sorge betrachte man Proteste gegen Ausländer wie in Chemnitz Ende August, wiederholte Angriffe auf Restaurants und auch das Erstarken der AfD. Bei der bis Donnerstag dauernden Synode stehen zudem Themen wie die kirchliche Friedensarbeit sowie die strategische Steuerung der Landeskirche auf dem Programm.

Bad Herrenalb (dpa/lsw)