Foto: Hora

Ungeborenes ist wohlauf

Schwangere bei Unfall in Ettlingen verletzt

Anzeige

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos in der Ettlinger Rheinstraße sind am Dienstagnachmittag zwei Personen leicht verletzt worden – darunter eine schwangere Frau. Laut Informationen der Polizei ist das ungeborene Kind glücklicherweise wohlauf. Der Sachschaden wird auf rund 11.000 Euro geschätzt.

Laut Darstellung der Polizei ereignete sich der Unfall an der Einmündung von der Rheinstraße in die Schleinkoferstraße am Dienstag gegen 15.25 Uhr. Ein 64-jähriger Mercedes-Fahrer übersah einen auf der Rheinstraße fahrenden Ford, in dem ein 28-jähriger Mann und seine schwangere, 24-jährige Ehefrau saßen. Zuvor soll ein Busfahrer, der mit seinem Gefährt von der Rheinstraße nach links in die Schleinkoferstraße einbiegen wollte, dem Mercedes-Fahrer signalisiert haben, dass er fahren könne. Der Mann am Steuer des Mercedes gab Gas – und stieß mit dem Ford zusammen, meldet die Polizei. Sowohl der 28-Jährige wie auch seine Frau wurden leicht verletzt, das ungeborene Kind blieb unversehrt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 11.000 Euro.

(ots/bnn)