Großes Bahnhofsfest in Bad Herrenalb: Eine Dampflokomotive aus dem Jahr 1921 mit historischen Waggons wird am Samstag und Sonntag von Karlsruhe nach Herrenalb fahren. | Foto: Jan Bürgermeister

Historischer Dampfzug fährt

Fröhlich bunte Festmeile beim Bahnhofsfest in Bad Herrenalb

Anzeige

Großes Bahnhofsfest: Der historische Bahnhof Herrenalb ist am Samstag, 19. August, und Sonntag, 20. August, eine fröhlich bunte Festmeile. Gefeiert wird die seit 1898 bestehende Bahnverbindung durchs Albtal von Ettlingen nach Bad Herrenalb.

Der Festbetrieb rund ums Bahnhofsgelände beginnt an beiden Tagen um 11 Uhr. Der Fassanstich läuft parallel zum Eintreffen des historischen Dampfzuges am Samstag um 14.30 Uhr durch Bürgermeister Norbert Mai sowie Alexander Pischon und Ascan Egerer, den Geschäftsführern der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft  und des Karlsruher Verkehrsverbundes.

Auch Modellbahnausstellung

Eisenbahnfahren wie vor 120 Jahren: Einblicke in den historischen Bahnbetrieb erhalten alle Interessierten bei einer der Dampfzugfahrten und kostenlosen Führerstandsmitfahrten auf einer Diesellokomotive vom Bahnhof Bad Herrenalb bis Marxzell und zurück. Rundfahrten mit einem Oldtimerbus, eine Modellbahnausstellung, ein Eisenbahnraritäten-Börse und eine Fotoschau zur Albtalbahn lassen den Bahnbetrieb wie im 19. Jahrhundert wieder aufleben und die Gäste in vergangene Zeiten eintauchen.
Nicht nur Freunde des nostalgischen Bahnbetriebs kommen auf ihre Kosten.

Bahnhofsfest bietet viel Unterhaltung

Das Fest bietet neben Leckereien und kulinarischen Köstlichkeiten auch ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein. Verschiedene Bands und Musiker wie „Die Schlagerjungs“ und die „BOK Big Band Karlsruhe“ sorgen an beiden Tagen für Unterhaltung. Für die kleinen Gäste gibt es Fahrten mit der Mini-Dampfeisenbahn, Kinderschminken und eine Hüpfburg zum Austoben. Für die Organisation des Bahnhofsfestes sind neben dem Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) und der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH (AVG) auch die Touristik Bad Herrenalb sowie die Ulmer Eisenbahnfreunde verantwortlich.

Lok aus dem Jahr 1921 pendelt

Zum Bahnhofsfest gibt es wieder Dampfzugfahrten vom Karlsruher Hauptbahnhof über Ettlingen in die Kurstadt. Gezogen werden die historischen Waggons von der badischen Personenzuglokomotive der Bauart VIc, die 1921 gebaut wurde. Die Lokomotive mit der Betriebsnummer 75 118 baute die Karlsruher Maschinenfabrik. Regulär fuhr diese Lok viele Jahre auf der Murgtalbahn, bevor sich die Ulmer Eisenbahnfreunde  um die Maschine kümmerten. Die Fahrten zum Bahnhofsfest beginnen am Samstag um 13 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr am Hauptbahnhof. Am Sonntag fährt zudem um 13.40 Uhr eine Dampflok ab Ettlingen-Stadt nach Herrenalb. Die einfache Fahrt mit dem historischen Zug kostet ab Karlsruhe/Ettlingen für Erwachsene zehn Euro, für Kinder fünf Euro. Auf dem Festgelände in der Kurstadt gibt es  auch  einen Eisenbahnerflohmarkt.

Service
Infos zum Bahnhofsfest bei der Touristik Herrenalb, Telefon (0 70 83) 50 05 55.