Prominenter Besuch auf dem Herrrenalber Gartenschau-2017- Stand auf der Stuttgarter CMT. Minister Peter Hauk wird von Bürgermeister Mai (rechts) begrüßt. | Foto: Gartenschau Bad Herrenalb

Werk von Sänger Hansy Vogt

Volkstümliche Hymne für die Gartenschau 2017

Anzeige

Jetzt hat die Gartenschau 2017 im oberen Albtal eine eigene Hymne: Volkstümlich im leicht stampfenden Rhythmus erklingt das von Sänger Hansy Vogt, bekannt durch die Gruppe Feldberger, eigens für das am 13. Mai startende Ereignis komponierte Lied. Bis Mitte September wird dann der Ohrwurm mit dem Refrain „Blütentraum und Schwarzwaldflair, farbig und vieles andere mehr“ die Besucher der Gartenausstellung, die mit über 1 000 Veranstaltungen aufwarten wird, begleiten. „Grüß Gott Bad Herrenalb…Schweizerwiese, Siebentälerbad, kommt mit auf den Entdeckerpfad“ heißt es unter anderem in dem einfachen Liedchen, dessen Melodie die Voraussetzungen für einen Dauerhit hat.

Gartenschau-2017: Wird Hymne ein Dauerhit?

Die Präsentation des Liedes auf dem CMT-Stand der Gartenschau in Stuttgart war nicht der einzige Programmpunkt, um zu Wochenbeginn die vielen Besucher auf die Schau im Albtal aufmerksam zu machen. Am Stand der Gartenschau Bad Herrenalb auf der Urlaubsmesse CMT konnte Bürgermeister Norbert Mai Peter Hauk, Minister für den ländlichen Raum, und Guido Wolf, Minister für Tourismus, als prominente Gäste begrüßen.

Die Gartenschau 2017 ist
eine einmalige Chance für Bad Herrenalb

„Die Gartenschau ist eine einmalige Chance, unsere Stadt voranzubringen. Möglich ist dies nur dank der großartigen Unterstützung des Landes Baden-Württemberg“, betonte Bürgermeister Mai. Vor allem Maßnahmen wie die Renaturierung der Alb sowie die Neugestaltung des Rathausplatzes und der Kurpromenade zählen dazu. „Bad Herrenalb freut sich, dass es durch die Gartenschau in den Blickpunkt des Landes und seiner Regierung rückt“, so der Bürgermeister.

Gartenschau 2017 auf CMT: Besuch von zwei Ministern

„Mit ihrem Motto ‚Blütentraum & Schwarzwaldflair‘ steht die Gartenschau Bad Herrenalb für die Vielfalt der Kulturlandschaften im Südwesten und die Leistungsfähigkeit des Gartenbaus in Baden-Württemberg“, erklärte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, in Stuttgart. „Bad Herrenalb ist schon bisher einer der touristischen Leuchttürme im Land. Ich habe bei mehreren Besuchen schon festgestellt: Bad Herrenalb ist immer einen Besuch wert“, sagte der für den Tourismus im Land zuständige Minister Wolf. „Ich bin überzeugt, die Gartenschau 2017 wird Bad Herrenalb nochmals einen touristischen Schub verleihen und nachhaltig stärken“, so Wolf.

Norbert Mai Hansy Vogt Bad Herrenalb Gartenschau
Norbert Mai (rechts) und Hansy Vogt auf dem Stand der Bad Herrenalber Gartenschau bei der CMT in Stuttgart. | Foto: Gartenschau Bad Herrenalb

Ehepaar sponserte Gartenschau 2017 – Lied

Als „Schwarzwaldbotschafter“ wurde der Sänger Hansy Vogt, so eine Pressemitteilung der Gartenschau 2017 Bad Herrenalb, auf dem CMT-Stand vorgestellt. Das vom Herrenalber Ehepaar Drollinger gesponserte Lied kann auf der Gartenschau-Internetseite angehört oder heruntergeladen werden.  Noch bis zum Sonntag, so Viktoria Menhart vom Gartenschauteam, heißt Bad Herrenalb alle Freizeit- und Gartenfreunde auf der CMT am Messestand C 26 in Halle 6 willkommen.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, wie Ihnen das Gartenschau-Lied  von Hansy Vogt gefällt. Per E-Mail an redaktion.ettlingen.aktionen@bnn.de.