Symbolbild | Foto: Silas Stein/Archiv/dpa

Betrunkener Fahrer in Karlsbad

Unfallflucht mit 2,8 Promille

Satte 2,8 Promille wies die Polizei bei einem betrunkenen Mann am Montagabend in Karlsbad nach. Der 53-Jährige war nach Polizeiangaben aufgefallen, weil er gegen 21 Uhr auf der Remchinger Straße mit seinem Mercedes einen am Straßenrand geparkten BMW streifte. Er sei weiter gefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern, meldet die Polizei. Allerdings hatte eine Zeugin den Unfall beobachtet und das Kennzeichen notiert. Die Polizeibeamten des Reviers Ettlingen besuchten den betrunkenen Fahrer zuhause und wiesen bei einem Test 2,8 Promille nach. Der Mann musste die Polizisten für eine Blutprobe behleiten. Die Anzeige folge, heißt es in der Meldung.

 

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3961821