Feuerwehr
Schnell unter Kontrolle hatte die Feuerwehr Ettlingen am Freitag den Brand von zwei Müllcontainern an der Ecke Rheinstraße/Bunsenstraße in der Ettlinger Kernstadt. | Foto: Hora

Feuer schnell gelöscht

Mann zündet Sperrmüll in Ettlingen an

Anzeige

Schnell unter Kontrolle hatte die Feuerwehr Ettlingen am Freitag den Brand von zwei Müllcontainern an der Ecke Rheinstraße/Bunsenstraße in der Ettlinger Kernstadt. Laut Informationen der Polizei hatte ein in der dortigen Asyl- und Obdachlosenunterkunft wohnender Mann einen Sperrmüllhaufen angezündet. Das Feuer entzündete zwei nebenstehende Müllcontainer.

Von dort schoss eine Stichflamme eine Spitzeiche hoch. Das Feuer drohte danach auf ein Wohngebäude überzuspringen. Es bildete sich starker Rauch. Aufmerksamen Zeugen, die die Leitstelle von Feuerwehr und Polizei alarmierten, war es zu verdanken, dass die Feuerwehr binnen kürzester Zeit vor Ort war. Die Feuerwehr rückte mit einem Löschzug und 24 Mann aus.

Brandstifter schnell ermittelt

Martin Baureithel, Abteilungskommandant der Feuerwehr Ettlingen-Stadt, sprach von großem Glück, dass es gelungen sei, die Auswirkungen der Brandstiftung in Grenzen zu halten. Der Brandstifter selbst war laut Polizei schnell ermittelt. Es handelt sich um einen 29 Jahre alten syrischen Bewohner der Asyl-/Obdachloseneinrichtung. Er ist polizeibekannt durch verschiedene Widerstandshandlungen in den vergangenen Monaten.

Er kam in Polizeigewahrsam und danach zur weiteren Untersuchung in eine psychiatrische Einrichtung in den Schwarzwald.