Ein Küchenbrand im 3. OG eines Wohnhauses forderte am Mittwochabend den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Rheinstetten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. | Foto: magicbeam

Forchheim

Rheinstetten: Küchenbrand durch defekten Herd ausgelöst

Anzeige

Ein Küchenbrand im 3. OG eines Wohnhauses forderte am Mittwochabend den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Rheinstetten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Gegen 19.20 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Rheinstetten zu einem Küchenbrand in die Karlsruher Straße nach Forchheim alarmiert.

Im dritten Obergeschoss des dortigen Wohnhauses brannte, vermutlich aufgrund eines technischen Defekts, der Herd in der dortigen Küche.

Rasch gelöscht

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr war die Wohnung im dritten Obergeschoss verraucht. Mit einem Trupp unter Atemschutz konnte der Brand rasch gelöscht werden. Mit der Wärmebildkamera wurde der Bereich nachträglich kontrolliert. Um die Brandwohnung rauchfrei zu bekommen, wurde diese durch die Feuerwehr belüftet.

32 Feuerwehr-Leute im Einsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Rheinstetten war mit 32 Einsatzkräften unter der Leitung des Kommandanten Jürgen Landhäußer im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort. Verletzt wurde niemand. Die Polizei war mit einem Streifenwagen vor Ort.