Symbolbild. | Foto: dpa

Mehrere 10.000 Euro Schaden

Feuer in Werkstatt in Rheinstetten

Anzeige

Den Brand einer Werkstatt in der Keplerstraße in Mörsch konnte die Freiwillige Feuerwehr Rheinstetten, die mit sieben Fahrzeugen und 45 Einsatzkräften vor Ort war, am Samstagabend schnell löschen. Das meldet die Polizei. Nach bisherigen Ermittlungen wurden in der Werkstatt Flexarbeiten durchgeführt.

Durch den Funkenflug entzündeten sich gegen 20 Uhr in einem offenen Metallschrank gelagerte Lappen. Ein Versuch, den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen gelang nicht. Deshalb sei die Feuerwehr verständigt worden, heißt es von der Polizei. Da in unmittelbarer Nähe ein Vereinsfest im Gange war und es durch den Brand zu einer erheblichen Rauchentwicklung kam, war der Rettungsdienst vorsorglich mit sechs Fahrzeugen vor Ort. Verletzt wurde niemand.

(ots/bnn)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4021691