Aufgebaut wird derzeit das neue Saunahaus der Albtherme Waldbronn. Insgesamt werden mehr als zwei Millionen in die Sanierung des Bades gesteckt. | Foto: Müller

Millionenprojekt in Waldbronn

Saunabau bei Saunatemperatur

Anzeige

Von Klaus Müller

Die Sanierung und Umgestaltung der Waldbronner Albtherme  geht voran. Derzeit wird ein neues rund 25 Meter langes und 8,50 Meter breites Saunahaus aufgebaut. Dort werden nach Auskunft von Hartmut Karle, technischer Leiter der Kurverwaltung, zwei Saunabereiche, eine Kräutersauna und eine Aufgusssauna, entstehen. Im Außenbereich sind unter anderem ein Saunagarten und eine Saunalandschaft mit Abkühlbecken vorgesehen.

Wir liegen im Budgetplan

Trotz einiger Verzögerungen liegen laut Karin Zahn-Paulsen von der Kurverwaltungsgesellschaft die Arbeiten im Zeitplan – „und im vorgesehen Budget“. Im März/April wurde mit den umfassenden Sanierungs- und Erneuerungsarbeiten begonnen. Anfang Oktober sollen die Arbeiten in der Albtherme  ihren Abschluss gefunden haben. Dazu gehören eine neue Treppe, ein Aufzug, neue Duschbereiche und Toilettenanlagen, ein Trinkbrunnen, ein Kaminzimmer und eine Infrarotkabine sowie eine Kneippanlage.

Thermengarten  schon fertig

Bereits fertiggestellt ist der Thermengarten mit Rollrasen samt der erweiterten Sitz- und Ruhegelegenheiten, die unmittelbar ans Außenbecken grenzen. Über drei Millionen Euro lässt sich die Kurverwaltungsgesellschaft, übrigens eine 100-prozentige Tochter der Gemeinde, die Sanierung und Umgestaltung der Albtherme kosten. 2,4 Millionen Euro davon werden über Kredite finanziert. Die Gemeinde hat dafür eine Ausfallbürgschaft übernommen. Bezuschusst wird das Projekt  Albtherme vom Land mit nun insgesamt 600 000 Euro.

Albtherme bleibt zumeist offen

Auch während der mehrmonatigen Bauzeit bleibt die Albtherme zumeist offen. „Wir arbeiten bei laufendem Betrieb. Die Besucher werden über Info-Tafeln im Foyer der Therme über den aktuellen Stand der Arbeiten informiert“, sagt Joachim Lauterbach vom Beirat der Kurverwaltungsgesellschaft Waldbronn.