Zu einem tödlichen Unfall kam es am Freitagnachmittag in Rheinstetten. Der beteiligte Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle. | Foto: Dieter Reichelt

Vollsperrung

Motorradfahrer stirbt bei schwerem Unfall mit Pkw in Rheinstetten

Anzeige

Auf der Herrenalber Straße in Rheinstetten kam es am Freitagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einer Pkw-Fahrerin aus der Südpfalz und einem 55-jährigen Motorradfahrer aus dem Raum Karlsruhe. Für den Kraftradfahrer kam jede Hilfe zu spät, die Pkw-Fahrerin kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Wie die ersten Feststellungen der Karlsruher Verkehrspolizei ergeben haben, war der Motorradfahrer gegen 14.30 Uhr auf seiner Kawasaki in Fahrtrichtung Rheinstetten unterwegs und überholte auf der Kreisstraße 3581 eine Fahrzeugkolonne. Dabei prallte er seitlich in einen vor der Kolonne gerade nach links in einen Waldweg abbiegenden VW-Golf einer ebenfalls 55 Jährigen.

Golf-Fahrerin schwer verletzt

Der Motorradfahrer erlitt durch den Zusammenprall tödliche Verletzungen, so dass für ihn jede Hilfe zu spät kam. Die Golf-Fahrerin wurde mit schweren Verletzungen von einem der herbeigeeilten Rettungsteams in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Gesamtunfallschaden in Höhe von rund 17.000 Euro. Die Vollsperrung der Kreisstraße zwischen Silberstreifen und Ettlinger Weg bei örtlicher Umleitung wird voraussichtlich noch bis gegen 18 Uhr aufrechterhalten.

Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen des schweren Unfalls. Wer einen Hinweis geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon 0721 944840 mit der Verkehrspolizei Karlsruhe in Verbindung zu setzen.

(ots/bnn)