Auf der B3 hat es zwischen Neumalsch und Ettlingen-Bruchhausen einen tödlichen Unfall gegeben. | Foto: Reichelt

Straße voll gesperrt

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B3 zwischen Neumalsch und Ettlingen

Anzeige

Auf der B3 ist am Sonntagabend ein schwerer Unfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen passiert. Eine Frau ist gestorben, drei Personen wurden schwer verletzt.

Nach Informationen der Polizei hatte gegen 20.40 Uhr am Sonntagabend eine 41-jährige Frau in ihrem Hyundai auf der B3 zwischen Neumalsch und Ettlingen-Bruchhausen einen Lastwagen überholt – obwohl die durchgezogene Linie auf der Straße dies eigentlich verbot. Dabei stieß sie auf Höhe des Kieswerks auf gerader Strecke mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen, an dessen Lenkrad eine 24-jährige Frau saß. Nach dem ersten Zusammenstoß kollidierte der Hyundai noch mit dem überholten Sattelzug.

Feuerwehr muss Verletzte aus Autos schneiden

Die 41-jährige Hyundai-Fahrerin starb noch an der Unfallstelle, ihr 20-jähriger Beifahrer wurde schwer verletzt – die Feuerwehr befreite ihn aus dem Auto.  Auch die beiden Insassen des Mercedes mussten aus ihrem Wagen befreit werden. Die Fahrerin wurde lebensgefährlich, ihr Beifahrer schwer verletzt. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr meldet, dass ein kleiner Hund lebendig aus einem der Unfallwagen befreit werden konnte. Der Fahrer des Sattelzugs blieb laut Polizei ohne Verletzungen.

B3 voll gesperrt

Die Feuerwehr berichtet von einem „Bild der Verwüstung“, dass sich vor Ort geboten habe: Auf einer Länge von rund 65 Metern war die Straße mit Trümmerteilen der Autos übersät.

Die B3 war nach dem Unfall bis nach Mitternacht in beide Richtungen voll gesperrt, die Polizei richtete eine Umleitung ein. Vor Ort waren neben der Freiwilligen Feuerwehr Malsch mit 42 Einsatzkräften fünf Rettungswagen, zwei Notärzte sowie das DRK Malsch. Vier Zeugen des Unfalls wurden von Notfallseelsorgern betreut. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 55.000 Euro.