Yanik Arbogast gewann am Mittwochabend den Ettlinger Altstadtlauf. Kurz vor dem Ziel hängte er Simon Stützel (weißes Trikot) ab. | Foto: Klaus Müller

Arbogast siegt an der Alb

Über 1000 Teilnehmer bei Ettlinger Altstadtlauf

Anzeige

 

Von Klaus Müller

Den Hauptlauf des  Ettlinger Volksbank Altstadtlauf  2018 gewann am Mittwoch vor Christi Himmelfahrt Janik Arbogast  von der LG-Region Karlsruhe. Er legte bei idealem Laufwetter die Zehn-Kilometer-Distanz auf dem Rundkurs in der Ettlinger Altstadt in einer Super-Zeit  von 32:36 Minuten zurück. Bei den Frauen kam Tanja Grießbaum, ebenfalls LG Region Karlsruhe, mit der besten Zeit  (38:04 Minuten) ins Ziel. Viele Zuschauer, die mit Anfeuerungsrufen und Beifall für die über tausend Läufer nicht geizten, säumten die Wegstrecke.  Die Strecke bot einer Mixtur zwischen asphaltierter Straße und gepflasterten Altstadtgassen – umgeben von historischen Sehenswürdigkeiten.

Sieger benötigt 32:36 Minuten

Vom Start aus in der Schöllbronner Straße führte die Strecke stadtauswärts in Richtung Albtal. Nach etwa einem Kilometer ging es dann über eine Schleife an der Pforzheimer Straße wieder zurück Richtung Innenstadt. Weiter ging es dann durch die Fußgängerzone der Kronenstraße. Über die Rathausbrücke ging es auf das Ettlinger Schloss zu.

Bei den Frauen siegte Tanja Grießbaum von der LG Region Karlsruhe mit 38:04 Minuten. | Foto: Klaus Müller

Kurz vor dem Schloss bog die Strecke dann in die Leopoldstraße ein. Nach etwa 500 Meter durch die Einkaufsstraße endete der Rundkurs am Start-Zielbereich   in der Schöllbronner Straße, wo alle einkommenden Läufer bejubelt wurden. Anschließend erfolgte die Siegerehrung im Stadtgartenbereich, wo eine Bühne aufgestellt war und die Band „Cover up“ unterhielt. Die Veranstalter Volksbank, Stadtwerke und SC 88 Bruchhausen boten einen gelungenen Mix aus Sport und Unterhaltung.

Ausführlicher Bericht in der Freitagausgabe der BNN Ettlingen; Ergebnisliste im Internet unter www.ettlinger-altstadtlauf.de