In der Baustelle auf der A5 hat es wieder einmal einen Unfall gegeben. | Foto: Hora

Rechter Fahrstreifen gesperrt

Unfall auf der A5 in Richtung Norden: Auto zwischen Kleintransportern eingeklemmt

Anzeige

Bei einem Unfall auf der A5 ist am Dienstagmorgen ein Pkw zwischen zwei Kleintransportern eingeklemmt worden. Eine Frau wurde leicht verletzt.

Der Unfall hatte sich nach ersten Informationen der Polizei um kurz vor 7 Uhr vor der Anschlussstelle Karlsruhe-Süd in Fahrtrichtung Norden in der Baustelle ereignet. Eine 49-jährige Frau fuhr mit ihrem Kleinbus im Stop-and-Go-Verkehr aus Unachtsamkeit und wegen zu geringem Sicherheitsabstand auf das Auto einer 25-Jährigen auf, das wiederum auf einen Kleintransporter vor ihr geschoben wurde. Die 25-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

Verkehr staut sich bis Malsch

Die Fahrzeuge der beiden Frauen waren so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der rechte Fahrstreifen war während der Unfallaufnahme gesperrt, der Verkehr in Richtung Karlsruhe staute sich bis Malsch. Die Polizei schätzt den finanziellen Sachschaden auf rund 10.000 Euro.