Diese Granate stammte aus Gondelsheim. (Symbolbild) | Foto: pol

Aus dem Zweiten Weltkrieg

US-Granate in Schöllbronn entdeckt

Anzeige

Eine in Ettlingen-Schöllbronn gefundene US-amerikanische Wurfgranate aus dem Zweiten Weltkrieg hat am Donnerstag den Kampfmittelbeseitigungsdienst auf den Plan gerufen.

Bei Arbeiten an den Außenanlagen der Asyl-Anschlussunterbringung in der Anton-Bruckner-Straße wurde die etwa 40 Zentimeter lange Granate gefunden. Mit Flügeln ausgestattet, wurde diese von der US-Luftwaffe wohl über Schöllbronn abgeworfen, der Druckzünder löste aber nicht aus.

Evakuierung nicht notwendig

Der gegen 12 Uhr aus Stuttgart angerückte Kampfmittelbeseitigungsdienst (KMBD) trug die nicht entschärfte Granate ins Transportfahrzeug. Laut Ettlinger Hochbauamt hätte die Granate laut KMBD ein drei Meter tiefes Loch reißen können, eine Evakuierung im Umfeld sei nicht notwendig gewesen.