Ein herrliches Stück Natur ist der Bernstein bei Bad Herrenalb-Bernbach auf 694 Metern Höhe. Über Steintreppen geht es zum Aussichtspunkt. | Foto: Rauter

Gauwandertag am 31. Mai

Wanderziele Bernstein und Mauzenstein locken in luftige Höhen

Anzeige

Die Vorfreude ist dem Vorsitzenden der Freizeitkicker Bernbach, Norbert Bittmann, anzumerken: Am 31. Mai organisiert sein Verein erstmals den Gauwandertag des Turngau Nordschwarzwald. Und dabei habe man mit den Wanderzielen Mauzenstein und Bernstein im wahrsten Sinne zwei besonders schöne „Höhepunkte“ zu bieten.

Naturdenkmal als „Höhepunkt“

Start und Ziel ist am Fronleichnamstag der Bernbacher Sportplatz bei der Festhalle, wo man sich um 10 Uhr trifft. Man wandert dann die Mauzensteige hinauf und erreicht nach rund zwei Kilometern den Mauzenstein auf gut 700 Metern Höhe. Der Stein soll Spekulationen zufolge in der Frühzeit der Besiedelung nach dem Astralkult der Verehrung der Gestirne gedient haben. Forscher halten das Phänomen der kreisförmigen Einbuchtungen im Stein für natürlich entstanden. Der markante Felsblock diente jedenfalls als Grenzstein und weist kreuzförmige Grenzmarkierungen auf – er liegt am historischen Grenzweg zwischen Baden und Württemberg. Danach steuert man das Naturdenkmal Bernstein als sehenswertesten Punkt des Weges an. Mit beeindruckender Fernsicht zu Hornisgrinde über die Vogesen bis zum Pfälzer Wald.

Auch eine verkürzte Tour

Die geführte Wandertour umfasst rund zehn Kilometer, mitmachen kann jeder Wanderfreund. Am Mauzenstein gibt es eine Verpflegungsstation. „Die Wanderung dauert etwa drei Stunden, wir bieten auch eine verkürzte Strecke an“, so Bittmann. Nach dem „Abstieg“ in die Nähe von Althof geht es wieder zurück Richtung Bernbach. Beim Sportplatz ist dann ein großes Stelldichein. Die Freizeitkicker, die aktuell rund 350 Vereinsmitglieder zählen, bewirten ab etwa 13.30 Uhr alle Wanderer und Nichtwanderer.

Für den Gauwandertag kann man sich bis Sonntag, 27. Mai, anmelden: Dieter Gröner, E-Mail dieter.groener@gmx.de, Telefon (0 70 83) 1491 oder Norbert Bittmann, Mail norbert.bittmann@gmx.de, (0 70 83) 23 16. Info im Internet: www.freizeitkicker-bernbach.de.