Hauptact des Festivals ist die Multikulti-Band „El Flecha Negra“, die am Abend mit karibischen Klängen auf der Bühne im Watthaldenpark einheizen soll. | Foto: Stadt Ettlingen

Musik für jeden Geschmack

Watthaldenfestival steigt wieder in Ettlingen

Anzeige

Musik für jeden Geschmack von südamerikanischen Klängen über Indiepop bis hin zu A-capella-Gesang verspricht das 26. Ettlinger Watthaldenfestival, das am Sonntag, 23. Juni im Watthaldenpark stattfindet. Den ganzen Tag über spielen diverse Bands auf der Open-Air-Bühne. Durch das Programm führt der Malscher Slam-Poet Stefan Unser. Der Eintritt ist frei. Man kann die Veranstaltung des Kultur- und Sportamts aber mit dem Kauf eines Einlassbändchens zum Preis von zwei Euro finanziell unterstützen.

Eröffnet wird das Festival bei der Matinee um 11 Uhr von der Band „pajazzo“ mit groovigem Bigband-Jazz. Um 12.30 Uhr folgen die „Matching Ties“, ein international tourendes Trio, das irischen, englischen und schottischen Folk präsentiert. Neo World Soul kombiniert mit Pop-, Jazz- und Ethno-Elementen bietet das „Florian Zimbo Trio“ ab 14 Uhr.

Indiepop und A-capella-Gesang am Nachmittag

Die Band „Stereo Naked“ betritt um 15.30 Uhr die Festivalbühne und unterhält mit amerikanischer Rootsmusik und Indie-Pop, um 17 Uhr geht es sodann mit „Chupnik“ auf eine musikalische Reise durch Osteuropa. A-cappella-Gesang und Lieder der Comedian Harmonists gibt das Karlsruher Männerquartett „Barbershop Sixpack“ ab 18.30 Uhr zum Besten.

Höhepunkt ist die Multikulti-Band „El Flecha Negra“

Um 20 Uhr steht der Höhepunkt des Festivals an: Die Gruppe „El Flecha Negra“ soll mit ihren multikulturellen Klängen einheizen und ein Stück karibisches Flair in den Watthaldenpark bringen. Das Quintett aus Chile, Peru, Spanien und Deutschland verbindet traditionelle Stile wie Reggae mit Mestizo sowie peruanischen Chicha Sounds. Die Band spielt als einzige Gruppe anderthalb Stunden. Wer möchte, kann vor der Bühne mittanzen. Das Ende der Veranstaltung ist um 22 Uhr.

Für Kinder gibt es Spiel- und Bastelangebote

Neben dem musikalischen Hauptprogramm bietet das Watthaldenfestival reichlich Unterhaltung für die ganze Familie. Ab 11 Uhr können sich kleine und große Gäste künstlerisch am Stand des Kunstvereins Art Ettlingen ausprobieren. Dort kann gemalt und gebastelt werden. Für Kinder ist das Spielmobil des Jugendzentrum Specht mit Freispielaktionen, Tischkickern und bei gutem Wetter mit Wasserspielen vor Ort. Außerdem wird vom Carnevalverein Spessarter Eber ein Kinderschminken angeboten. Nachmittags unterhält der englische Zauberer Mr. Graham mit einer Mischung aus Comedy und Magie. Bei seiner Show darf das Publikum selbst mitmachen oder einfach nur entspannt zuschauen.

Ettlinger Vereine und Gastronomen machen mit

Essen und Trinken bieten Ettlinger Gastronomen in Kooperation mit örtlichen Vereinen. Diese sind teilweise auch mit Informationsständen vor Ort. Neben dem Kaffeehäusle wirken der Türkische Frauenverein, die Partnerschaft Eine Welt Ettlingen, Amnesty International sowie Solidarität Ettlingen-Fada N’Gourma mit.

Anreise zum Beispiel mit der Stadtbahn, Haltestelle Ettlingen-Albgaubad. Weitere Informationen gibt es bei der Stadtinformation unter Telefon (0 72 43) 10 13 33 oder unter www.watthaldenfestival.de.