Ausgebremst: Viele Radler wurden zur Radtouristikfahrt des RSV Concordia Forchheim am Sonntag, 18. März, erwartet. Am Ende sagte der Verein wegen Sicherheitsrisiken ab. | Foto: pr

Einmalig in der Geschichte

Radtouristikfahrt des RSV Concordia in Rheinstetten wegen Winterwetter abgesagt

Es läuft wieder rund, so dachte man zumindest – am Ende bremste aber der Schnee die Radtouristikfahrt „Badische Eröffnungsfahrt“ in Rheinstetten doch aus: Die Fahrradsaison in Baden sollte am Sonntag, 18. März, vom Vereinsheim des RSV Concordia Forchheim aus über die Bühne gehen. Noch am Freitag ging man beim Verein vom Start der Tour aus…

Bisher einmalig

Wegen zugeschneiten Straßen und Radwege habe man die 17. Radtourenfahrt (RTF) absagen müssen, hieß es am Sonntag. „Die Gesundheit aller Teilnehmer steht für uns an erster Stelle. Eine sichere RTF war bei den aktuellen Witterungsbedingungen leider nicht zu gewährleisten“, begründete der Organisator und zweite Vorstand des RSV Concordia Jürgen Hennig die Entscheidung des Vereins. Eine Absage wegen Schnee und Glätte ist bisher einmalig in der Geschichte der traditionsreichen Veranstaltung, die alljährlich die Radsportsaison in Baden eröffnet.

 

Radtouristikfahrt ist ein beliebter Treff

Alljährlich ist die Radtouristikfahrt (RTF) zu Saisonbeginn ein beliebter Treffpunkt von Freunden des Radsports. Die RTF findet bei jedem Wetter statt, teilt der Verein mit.

Verkaufsoffener Sonntag

Am Sonntag, 18. Februar, ist in Rheinstetten auch ein verkaufsoffener Sonntag, bei dem zahlreiche Aktionen  des Handels und weiterer Teilnehmer wie Schulklassen und Vereinen in die Große Kreisstadt locken. Start des Einkaufserlebnisses ist um 13 Uhr, der Verkaufssonntag endet um 18 Uhr. Weitere Info gibt es beim organisierenden Gewerbeverein.