Ein Fußgänger ist am Freitagvormittag in Gernsbach angefahren und dabei schwer verletzt worden. | Foto: Hora

Unfall in Gernsbach

Fußgänger angefahren und Fahrerflucht begangen

Anzeige

Ein Fußgänger ist am Freitagvormittag in Gernsbach angefahren und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei meldet, sprach der Fahrer des Autos nach dem Unfall mit dem Mann – und fuhr dann davon. Nun bitten die Beamten um Hinweise.

Der Unfall ereignete sich am Karfreitag gegen 10.45 Uhr: In der Ebersteingasse in Gernsbach ist ein älterer Fußgänger angefahren und dabei schwer verletzt worden. Laut Polizei war der Mann in Richtung Kirche unterwegs und ging am rechten Fahrbahnrand, weil es an dieser Stelle keinen Gehweg gibt. Ein langsam in dieselbe Richtung fahrendes Auto erfasste den Fußgänger und stieß ihn zu Boden, wobei der Mann schwere Verletzungn erlitt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Fahrer des Autos hielt an und sprach mit dem Verletzte, heißt es von der Polizei. Er soll gesagt haben, dass er kurz wegmüsse, aber gleich wieder zurückkomme – das geschah aber nicht. Nun sucht die Polizei nach dem Fahrer – er soll etwa 60 Jahre alt sein. Das Auto hatte laut Beschreibung eine graue Farbe. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Gaggenau, Telefon 07225 / 98870, in Verbindung zu setzen.

BNN/ots