Auf der B462 in Höhe des Industriegebiets Bad Rotenfels in Gaggenau ist am Freitag ein Langholz-Lkw umgekippt.
Auf der B462 in Höhe des Industriegebiets Bad Rotenfels in Gaggenau ist am Freitag ein Langholz-Lkw umgekippt. | Foto: Kocher

Gaggenau

Langholz-Lkw kippt auf der B462 um

Anzeige

Zu Verkehrsbehinderungen von mehr als zwei Stunden kam es am Freitagmorgen auf der B462, nachdem dort gegen 10.20 Uhr ein Langholzlaster umgekippt war. Der Fahrer des Transporters musste an der Ampel auf Höhe der Murgtalbrücke, die ins Gewerbegebiet Rotenfels führt, bremsen; daraufhin blockierte der Nachläufer des Fahrzeugs, geriet ins Schlingern und stürzte um.

Die Zugmaschine blieb derweil stehen, so die Mitteilung der Polizei.

Baumstämme auf der Fahrbahn

Die Ladung von etwa 20 Tonnen Baumstämmen landete bei dem Unfall auf der Fahrbahn, was zeitweise einen Stau von bis zu zwei Kilometern Länge in Richtung Rastatt nach sich zog. Der Verkehr wurde in dieser Fahrtrichtung auf der rechten Spur an dem Unfallfahrzeug vorbei geleitet. Auch auf der Gegenfahrbahn kam es zu Behinderungen, weil die Stämme in die Fahrbahn hinein ragten.

Fahrbahn ab 13 Uhr wieder frei

Gegen 13 Uhr waren die Bergungsarbeiten beendet und die Fahrbahn wieder frei befahrbar. Der Fahrer des Sattelzuges blieb bei dem Unfall unverletzt. Es entstand an der Mittelleitplanke und dem Lastzug ein Sachschaden von rund 20 000 Euro.

Der Unfall ereignete sich auf Gemarkung Kuppenheim, nahe an der Grenze zu Gaggenau-Bad Rotenfels.