Ein breites Sortiment an Handels- und Gewerbebetrieben, aber auch vielfältigen anderen Unternehmen, ist das Ziel jeder Kommune. Im Bild ist die Kronen GmbH Kaffeerösterei und Gastronomiebedarf in Stutensee-Blankenloch zu sehen.
Ein breites Sortiment an Handels- und Gewerbebetrieben, aber auch vielfältigen anderen Unternehmen, ist das Ziel jeder Kommune. Im Bild ist die Kronen GmbH Kaffeerösterei und Gastronomiebedarf in Stutensee-Blankenloch zu sehen. | Foto: Natalie Nees

Fast überall Gewerbevereine

Um Mitglieder muss aktiv geworben werden

Anzeige

So erstaunlich es klingen mag: Es gibt immer noch Gemeinden, in denen Handwerk, Gewerbe oder Dienstleister noch nicht – oder nicht mehr – in einem Verein organisiert sind. Die Badischen Neuesten Nachrichten geben einen Überblick über Entwicklung, Schwerpunkte und aktuelle Tendenzen.

Bildung von Unterabteilungen

Graben-Neudorf: Die Anfänge des Handwerker- und Gewerbevereins Graben-Neudorf reichen bis 1903 zurück. „Mit 103 Mitgliedern haben wir eine gute Substanz aus vielen Bereichen“, sagt Vorstandsmitglied Andreas Heilig. „Aber unsere Mitgliederzahl ist eher gleichbleibend. Eigentlich müssten wir wachsen. Graben-Neudorf bietet ein sehr positives Umfeld, in vielen Bereichen entwickeln wir uns prächtig.“ Der Verein will sich umstrukturieren, um auch Firmen zu erreichen, die sich von einem Handwerker- und Gewerbeverein nicht unbedingt angesprochen fühlen, sagt der Vorsitzende Walter Köhler. Unterabteilungen sollen zum Beispiel Dienstleistern oder dem Einzelhandel ein Diskussionsforum für Gleichgesinnte bieten. „Die Gruppe Bau formiert sich schon, die anderen sind noch in der Findungsphase“, sagt Heilig.
Kritisch hinterfragt wird die „Projekta“: „Die Gewerbeschau ist für die Gesamtheit der Mitglieder nicht mehr so attraktiv wie vor fünf Jahren“, so Heilig. „Deshalb haben wir sie bis auf Weiteres verschoben. Wir haben einen tollen Internet-Auftritt, wir nutzen soziale Medien, auch Facebook, als Kontaktmöglichkeit und zur Mitgliederwerbung. Konkurrenzdruck über das Internet gibt es eher im Handel. Im Handwerk muss man sicher auch mit der Zeit geben, aber noch ist das nicht so spürbar. Für das jüngste Wohngebiet in der Gemeinde sind die Anbieter von weither gekommen, um ihre Gewerke zu platzieren. Wenn die Auftragsbücher nicht ohnehin voll wären, hätten wir das im Verwaltungsrat sicher kritischer diskutiert.“

Gezielte Ansprache potenzieller Neumitglieder

Pfinztal: Der Gewerbeverein Pfinztal ist 38 Jahre alt und hat aktuell 144 Mitgliedsbetriebe. „Neue Mitglieder erhalten wir hauptsächlich, wenn wir Betriebe für die Teilnahme an unseren Aktionen – Gewerbeschau, verkaufsoffene Sonntage, Aktion Einkaufen im Ort, Pfinztaler Geschenk-Gutschein oder pfinzvital – gewinnen“, sagt der Vorsitzende Steffen Hauswirth. „In unserer Januar-Sitzung haben wir beschlossen, innerhalb der Verwaltung kleinere Teams zu verschiedenen Aufgabenbereichen zu bilden. Ein Bereich wird die gezielte Ansprache potenzieller Neumitglieder sein.“ Aktuelle Schwerpunkte der Vereinsarbeit sind die Energieeffizienzgruppe Pfinztal zum Erfahrungsaustausch und zur gegenseitigen Hilfestellung bei der Umsetzung von Energiesparmaßnahmen, und die Zertifizierung seniorenfreundlicher Betriebe in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat. Seit 2016 ist der Gewerbeverein dabei, die Verkaufsoffenen Sonntage mit Kirchweih schrittweise attraktiver und größer zu organisieren. Außerdem muss die Konzeption der Gewerbeschau Pfinztal 2020 vorbereitet werden.
Der Gewerbeverein Pfinztal ist seit 15 Jahren konsequent online vertreten, betont Hauswirth. „Sämtliche Termine und Aktivitäten unseres Vereins werden auf unserer Internetseite beworben. Zu größeren Veranstaltungen oder Aktionen werden teilweise eigene Internetseiten erstellt. Unsere Mitglieder informieren wir per E-Mail. Facebook nutzen wir kaum, andere Social-Media-Dienste gar nicht. Der Pfinztaler Geschenk-Gutschein wird verschlüsselt über unsere Website abgewickelt – vom Verkauf der Gutscheine durch die Banken bis hin zur Erstattung der Gutscheine an die Betriebe.“

Leistungsschau mit mehreren zehntausend Besuchern

Eggenstein-Leopoldshafen: Der Handwerker- und Gewerbeverein Eggenstein-Leopoldshafen, in seinen Ursprüngen Jahrgang 1959 hat aktuell 124 Mitglieder, teilt dessen Vorsitzender Gerold Köhler mit. „Die Mitgliederentwicklung ist sehr positiv. Einer unserer Hauptschwerpunkte war in den vergangenen Jahren in regelmäßigem Turnus die Leistungsschau mit jeweils mehreren zehntausend Besuchern. Die Schau trägt entscheidend zur Gewinnung von Neumitgliedern bei. Die beteiligten Firmen bieten Praktikums- und Ausbildungsplätze an.“ Weiterer Schwerpunkt sind verkaufsoffene Sonntage, in der Regel zweimal pro Jahr. Eine Arbeitsgruppe koordiniert die Werbeaktivitäten und ein Rahmenprogramm. Fortbildungsveranstaltungen zu berufsspezifischen Themen runden das Tätigkeitsspektrum ab. „Alle Aktivitäten des Vereins dienen auch dazu, Netzwerke zu knüpfen und wechselseitige Kooperationen zu fördern“, so Köhler. „Insgesamt entwickeln sich Handel und Gewerbe in der Gemeinde positiv, was auch dadurch unterstrichen wird, dass trotz Ausweisung neuer Gewerbeflächen im Industriegebiet Eggenstein dort aktuell keine Grundstücke mehr zur Verfügung stehen. Unterstützt werden diese Aktivitäten durch Internetpräsenz in Form einer Homepage und auf Facebook.“

Imagefilm auf der Website

Stutensee: Der Gewerbeverein Aktive Selbständige Stutensee (ASS) hat 2006 den Gewerbeverein und Interessengemeinschaften zusammengeführt. Seitdem ist die Zahl der Mitglieder von 76 auf 256 gewachsen. „Die meisten Zuwächse generieren wir bei unseren Netzwerktreffen, etwa alle vier Wochen mit rund 30 Teilnehmern“, sagt der Vorsitzende Bertram Hornung. „Zudem haben wir ein vielfältiges Programm, zum Beispiel mit Leistungsschau (alle vier Jahre), der Messe ,Vital Aktiv Gesund’ (in der Regel jährlich), der Ausbildungsplattform Stutensee (jährlich), den Aktivtagen (in der Regel zweimal jährlich), Neujahrsempfängen, Geschenkgutscheinsystem und Sonderkonditionen für Mitglieder. Zudem werden wir aktiv zum Thema ,Kauf vor Ort’. Und wir haben einen geringem Mitgliedsbeitrag. Wenn die Stadt zusätzliche Gewerbeflächen darstellen könnte, würden sicher noch mehr Gewerbebetriebe nach Stutensee kommen wollen. Vor Kurzem haben wir unsere Website aktualisiert, und wir sind sicher einer der ersten Gewerbevereine, die einen Imagefilm auf ihrer Website haben.

Monatlicher Business-Lunch

Linkenheim-Hochstetten: Die Gewerbevereinigung Linkenheim-Hochstetten geht auf das Jahr 1898 zurück und hat derzeit etwa 80 Mitglieder. „Das Wachstum ist eher langsam, es werden aber nicht weniger“, sagt der Vorsitzende Michael Hammann. „Aus dem neuen Gewerbegebiet ,Römeräcker’ sind schon einige Neumitglieder zu verzeichnen. Dafür schrumpft der Einzelhandel.“ Mitgliederwerbung erfolgt durch direkte Ansprache oder zum Beispiel auch beim „Event am Ring“, einer Gewerbeschau mit Erlebniselementen, die alle zwei Jahre stattfindet, auch dieses Jahr wieder.
„Derzeit erstellt die Gemeinde ein Gemeindeentwicklungskonzept, das auch das Thema Gewerbe betrachtet“, so Hammann. „Sie ist in der Pflicht, die Ansiedlung weiterer Betriebe zu unterstützen. Die Möglichkeiten werden ausgelotet – zum Beispiel weitere Gewerbegebiete oder Berücksichtigung im Flächennutzungsplan. Schwerpunkte der Vereinsarbeit liegen derzeit eindeutig bei der Pflege der Gemeinschaft und Vernetzung. Dazu gibt einen Business-Lunch einmal im Monat, ab und zu gemeinsame Unternehmungen und Vorträge zu unterschiedlichen Themen. Der Verein hat eine Homepage und ist in Facebook vertreten. Hier sollen Firmen sich einfach präsentieren können.“

Arbeit am neuen Internetauftritt

Weingarten: Der Gewerbeverein Weingarten wurde bereits 1897 gegründet, doch erst Ende der 60er Jahre hatte der Verein einen größeren Zulauf und die Mitgliederzahl stieg auf über 80 Firmen und Gewerbetreibende. Heute sind es rund 120 Handwerker, Dienstleister und Industriebetriebe, teilt der Vorsitzende Hartmut Benz mit. „Die Zahl stagniert in den vergangenen Jahren. Manche Leute hören aus Altersgründen auf oder es gibt Schwierigkeiten, Nachfolger zu finden. Aber es kommen auch immer wieder junge Leute, die sich selbstständig machen.“ Neue Mitglieder erhält der Verein durch gezielte Ansprache. „Von selbst angerannt kommt heute keiner mehr. Wir versuchen den Leuten klar zu machen, dass wir nur zusammen stark sind.“ Schwerpunkte der Vereinsarbeit sind die Leistungsschau, die Gewerbemeile, das Maibaum stellen und die Leistungsschau, die in den nächsten zwei Jahren wieder stattfindet. Um den Dialog der einzelnen Gewerbebereiche zu fördern, treffen sich die Gewerbetreibenden monatlich zu einem „Stammtisch“. Konkurrenz durch den Internethandel sieht Benz eher nicht: „Die Beratung, die wir vor Ort bieten, kann man dort gar nicht leisten.“ Gegenwärtig wird ein neuer Internetauftritt vorbereitet.

Keine Ansprechpartner ohne Gewerbeverein

Walzbachtal: Der Gewerbeverein Walzbachtal ist seit Jahren nur noch laut seiner Website existent. „Wir haben in den vergangenen zwei Jahren mehrfach Ansätze unternommen, aber niemanden gefunden, der sich verantwortlich einsetzen möchte, um das wieder in Gang zu bringen“, sagt Walzbachtals Bürgermeister Karl-Heinz Burgey. „Für die Gemeinde ist das ein großes Manko, weil wir keine Ansprech- und Diskussionspartner haben. Wir müssen alle Themen mit Einzelverabredungen zu klären versuchen. Dabei besteht die Gefahr, dass nur die Themen angesprochen werden, die gerade bei uns anliegen. Uns würde sehr daran liegen, mit interessierten Gewerbetreibenden ins Gespräch zu kommen. Vielleicht könnte man eine Werbeaktionsgemeinschaft gründen.“

Absprachen auf kurzem Weg

Dettenheim: In Dettenheim gibt es (noch) keinen Gewerbeverein. „Bisher erfolgen Absprachen auf kurzem Wege“, sagt Bürgermeisterin Ute Göbelbecker. „Ich würde es begrüßen, wenn es einen Gewerbeverein in Dettenheim geben würde, und würde dies auch unterstützen. Letztlich muss ein solcher Verein aber aus sich heraus leben und den einzelnen Gewerbetreibenden einen Benefit bringen. Bisher war dies nur in Einzelgesprächen Thema. Mal schauen, was nicht ist, kann ja noch werden.“

Internet:
hgv-egg-leo.de
hgv-gn.de
gewerbe-li-ho.de
gewerbe-pfinztal.de
asstutensee.de
gewerbeverein-weingarten.de