Foto: Hora (Symbolfoto)

Fahrtrichtung Frankfurt

Auto brennt auf A5: Alle Fahrspuren bei Karlsruhe-Mitte wieder frei

Anzeige

Auf der A5 in Richtung Frankfurt hat am Abend ein Auto Feuer gefangen. Kurz vor der Anschlussstelle Karlsruhe-Mitte waren deshalb drei von fünf Spuren gesperrt. Auf dem Abschnitt treffen die A8 aus Richtung Stuttgart und die A5 aus Richtung Basel zusammen.

Auf der A8 staute es sich zurück bis auf Höhe Karlsruhe-Wolfartsweier. Nach Angaben der Polizei fing der Wagen aus ungeklärten Gründen Feuer und entzündete sich noch einmal, nachdem die Feuerwehr bereits gelöscht hatte. Die Floriansjünger mussten noch einmal ausrücken.

Informationen der BNN zufolge war ein vorausgegangener Auffahrunfall der Grund für das Feuer gewesen. Eine Person wurde leicht verletzt, allerdings nicht durch das Feuer, sondern einen ausgelösten Airbag, so eine Polizeisprecherin.

Unfallträchtiger Tag auf der A5

Bei einem Unfall kurz vor der Anschlussstelle Bruchsal war am Mittwochmorgen eine 38-jährige Autofahrerin verletzt worden. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Am Mittwochmittag krachte es dann in Fahrtrichtung Norden erneut, zwei Lkw fuhren aufeinander. Verletzt wurde niemand.

Mehr zum Thema: 22-Jähriger stirbt bei Unfall auf A8 bei Pforzheim

BNN