Im Mai 2019 beginnt die Baustelle auf der A8 am Autobahndreieck Karlsruhe. Betroffen ist auch die Überleitung auf die A5. (Symbolfoto) | Foto: Hora

Überleitung auf A5 betroffen

Autobahndreieck Karlsruhe: Baustelle auf der A8 beginnt im Mai 2019

Anzeige

Wie berichtet, endet am Samstag die Baustelle auf der A5 zwischen Karlsruhe und Rastatt. Für Pendler in der Region stellt das Ende dieser Baustelle jedoch nur eine kurze Verschnaufpause dar. Denn voraussichtlich von Mai bis Ende Oktober 2019 soll die Fahrbahndecke der A8 im Bereich des Wolfartsweierer Hangs in Richtung Autobahndreieck Karlsruhe auf einer Länge von rund drei Kilometern saniert werden.

Das sagte Uwe Herzel, Sprecher des verantwortlichen Regierungspräsidiums Karlsruhe, den BNN. Der komplette Verkehr werde in dieser Zeit auf der Fahrbahn gen Stuttgart abgewickelt. Es stünden in Richtung Landeshauptstadt drei Fahrstreifen und gen Fächerstadt zwei Spuren zur Verfügung.

Auch Überleitung auf die A5 betroffen

Auch ein Teil der Überleitung auf die A5 in Richtung Frankfurt soll in dieser Zeit saniert werden. Nach Angaben von Herzel steht zu Beginn deswegen nur ein Fahrstreifen von der A8 auf die A5 zur Verfügung. Die meiste Zeit könnten Verkehrsteilnehmer jedoch zwei Spuren nutzen, da eine zusätzliche, provisorische Fahrbahn für die Dauer der Baustelle errichtet werden soll.

Die Baukosten sollen rund elf Millionen Euro betragen. Auf der Gegenseite soll die Sanierung dann 2020 erfolgen. Einen genauen Zeitplan diesbezüglich gibt es laut Herzel jedoch noch nicht.