Ein betrunkener Mann in Karlsruhe soll versucht haben, Polizeibeamte zu schlagen. | Foto: dpa

Auf Karlsruher Wache

Betrunkener greift Polizeibeamte an

Ein betrunkener 33-Jähriger soll am Donnerstagabend zuerst einen räuberischen Diebstahl in der Karlsruher Kaiserstraße begangen und dann Polizeibeamte angegriffen haben.

Nach Angaben der Polizei habe der Mann gegen 18.40 einen Imbiss in der Kaiserstraße betreten und dort – ohne zu zahlen – eine Bierflasche aus dem Kühlschrank genommen. Als zwei Mitarbeiter ihn aufforderten, das Bier zu bezahlen, bedrohte er sie mit einem Pfefferspray.

Beleidigungen und versuchte Schläge

Anschließend flüchtete der Betrunkene mit der Straßenbahn und konnte dort von der Polizei auf Höhe der Haltestelle Hirtenweg festgenommen worden. Auf der Polizeiwache angekommen verhielt sich der Mann aggressiv, beleidigte die Beamten und versuchte, sie zu schlagen. Nachdem der 33-Jährige wieder nüchtern war, durfte er den Heimweg antreten.