Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz. | Foto: Sandbiller

Feuerwehr im Einsatz

Brand im Hofgut Scheibenhardt

Anzeige

Feuer im Golfclub: Bei einem Brand ist am Montagmorgen eine Halle des Karlsruher Hofguts Scheibenhardt den Flammen zum Opfer gefallen. Polizei und Feuerwehr Karlsruhe wurden am frühen Montagmorgen alarmiert. Die Polizei bestätigte auf Nachfrage, dass die sogenannte Caddyhalle des Clubs wohl abgebrannt sei. Verletzt wurde niemand.

Nach ersten Informationen gingen um 2.15 Uhr am Montagmorgen Notrufe bei der Integrierten Leitstelle ein. Ein Großaufgebot der Feuerwehr war nur wenige Minuten später am Einsatzort. Mit insgesamt 88 Kräften versuchten Berufs- und freiwillige Feuerwehr die Flammen zu löschen, teilte die Branddirektion Karlsruhe mit. Zudem waren Rettungsdienst, Polizei und der Störungsdienst der Stadtwerke Karlsruhe vor Ort. Die Polizei selbst hatte 20 Beamte im Einsatz

Caddyhalle zur Hälfte niedergebrannt

Nach ersten, noch unbestätigten Informationen der Polizei handelt es sich bei dem brennenden Gebäude um die so genannte Caddyhalle, ein Nebengebäude der historischen Schlossanlage. Das Gebäude soll etwa zur Hälfte niedergebrannt und zum Teil eingestürzt sein. Der Hauptbau des Schlosses ist wohl nicht betroffen. Spätestens gegen 4.30 Uhr war der Brand laut Polizei unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten dauern noch an.

Nach Angaben der Feuerwehr kamen bei dem Brand keine Personen zu Schaden. Beeinträchtigungen am Verkehr der nahen Landstraße 605 soll es nicht gegeben haben.

Helikopter im Einsatz – Kripo ermittelt

Um die Ausbreitung des Feuers besser einschätzen zu können, setzte die Polizei Karlsruhe auch einen Hubschrauber ein. Der Helikopter suchte mit einer Wärmebildkamera nach möglichen Glutnestern. „Die sind von außen sonst nur schwer zu erkennen“, erklärte ein Sprecher der Polizei.

Was das Feuer auslöste ist aktuell noch unklar. Die Polizei konnte noch keine genauen Angaben über eine mögliche Ursache geben. Deshalb habe die Kripo einem Sprecher zufolge die Ermittlungen übernommen.

Golf-Anlage rund um ehemaliges Jagdschloss

Das Hofgut Scheibenhardt, oder auch Schloss Scheibenhardt genannt, ist ein ehemaliges Jagdschloss am südwestlichen Rand von Karlsruhe. Das Schloss wurde ab 1698 unter Franziska Sibylla Augusta von Domenico Egidio Rossi, Johann Michael Ludwig Rohrer und Franz Ignaz Kromer als Jagdschloss ausgebaut. Heute befinden sich im Schloss Ateliers der Staatlichen Akademie für Bildende Künste Karlsruhe, auf dem umgebenden Gelände hat der Golfclub Gut Scheibenhardt seinen Sitz.