Brennender LKW A5 | Foto: Dieter Reichelt

Viel Geduld gefragt

Lkw auf der A5 Richtung Heidelberg bei Karlsruhe-Nord ausgebrannt

Anzeige

Auf der A5 Karlsruhe Richtung Heidelberg hat am Dienstagnachmittag ein LKW auf dem Beschleunigungsstreifen in Höhe Karlsruhe Nord gebrannt. Zur Ursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Autofahrer werden gebeten, eine Gasse für Rettungs- und Einsatzfahrzeuge zu bilden. 

Die Bergungsarbeiten laufen nach Informationen der Polizei noch immer. Ein Fahrstreifen wurde inzwischen freigegeben. Auch der Verkehr in der Gegenrichtung sei wegen Gaffern ins Stocken geraten.

Großer Zeitverlust

Zwischen Basel und Heidelberg über das Dreieck Karlsruhe staut es sich auf mehreren Kilometern ab Rastatt-Nord. Autofahrer müssen hier mindestens eineinhalb Stunden mehr Zeit einrechnen. Auch auf der A8 zwischen Karlsbad und dem Dreieck Karlsruhe staut es sich deswegen.

Der Artikel wird aktualisiert.

(bnn)