Wem es bei „Das Fest“ zu voll ist, der kann dieses Wochenende auch viele andere Veranstaltungen besuchen. Mit unseren Wochenendtipps wissen Sie, wo etwas los ist. | Foto: Hora

Tipps zum Wochenende

Das große „Fest“ und viele kleine …

Anzeige

Ganz schön was los in der Region! Neben dem größten und bekanntesten Festival „Das Fest“ in Karlsruhe  gibt es am Wochenende jede Menge spannende Veranstaltungen zu entdecken. Von Straßentheater über große Chöre und Punk-Legenden – es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Für Gesangsliebhaber

Zum ersten Mal stehen der KIT Konzertchor und der KIT Kammerchor gemeinsam auf der Bühne. Beim Chor-Doppel am Freitag, 19. Juli, um 20 Uhr im Stephanssaal in Karlsruhe präsentieren sie unter der Leitung von Nikolaus Indlekofer internationale Chormusik. Tickets gibt es für 15 Euro an der Abendkasse, im Musikhaus Schlaile oder online auf der Webseite des KIT Konzertchors.

Für Freunde des Straßentheaters

Die Pforzheimer Innenstadt wird am Samstag, 20. Juli 2019, von 11 bis 18 Uhr zu einer großen Open-Air-Bühne. Das 13. Internationale Straßentheaterfestival mit Figuren präsentiert um die 30 Vorstellungen verschiedener Figurentheatergruppen aus dem In- und Ausland. An verschiedenen Plätzen der Pforzheimer Fußgängerzone heißt es: Vorhang auf für Marionetten, Großfiguren, Tischfiguren, Stelzenläufer, Handpuppen und Klappmaulfiguren! Die Aufführungen sind kostenlos. Das Programm mit allen Aufführungen gibt es hier.

Für Genießer

Musik, Wein und Schlemmereien: Beim Baden-Badener Marktplatzfest von Freitag bis Sonntag kommen Genuss-Fans auf ihre Kosten. Neben einem Weindorf mit Angeboten von regionalen Winzern sorgen Musikvereine und Bands für musikalische Unterhaltung. Erweitert wird das Bühnenprogramm mit Aufführungen von Baden-Badener Sportvereinen und Tanzschulen.

Für Ramones-Fans

Der ehemalige Bassist der bekannten amerikanischen Punk-Band Ramones ist zu Gast in Karlsruhe. Wer das nicht verpassen möchte, der sollte am Sonntag um 20 Uhr in der Alten Hackerei im Karlsruher Schlachthof vorbeischauen. Dort wird er neben eigenen Songs auch Klassiker der Ramones zum Besten geben. Auch sein aktuelles Album „American Beauty“ erinnert stark an den bekannten Stil der früheren Band. Ein musikalisches Revival für alle Fans der Ramones.

 

Für Entdecker

Auf eine Reise durch die Erdgeschichte können sich Besucher des Naturkundemuseums in Karlsruhe ab Freitag, 18. Juli, begeben. Die neue Sonderausstellung „Planet 3.0 Klima.Leben.Zukunft“ gibt Einblicke in die Vergangenheit unseres Planeten und des Klimas, in das heutige System Erde sowie Zukunftsszenarien. Die Wanderausstellung wurde vom Senckenberg Naturmuseum in Frankfurt konzipiert und ist in Karlsruhe bis 3. Mai 2020 zu sehen.

Die Ausstellung ist in drei große Themenbereiche gegliedert:
Planet 1.0: Zeitreise durch die Entwicklungsgeschichte der Erde und des Lebens
Planet 2.0: unsere heutige Erde als multimediale Kugelprojektion
Planet 3.0: die Zukunft unseres Planeten

Für „Das Fest“-Fans ohne Karten

Keine Karten mehr für die Hauptbühne bei „Das Fest“ bekommen? Keine Sorge, das Rahmenprogramm hat  viele weitere Attraktionen zu bieten. Von Feldbühne über Sportpark und Kinderbereich bis hin zur Kulturbühne. Wie jedes Jahr ist das Angebot an Unterhaltung vielfältig und im Bereich außerhalb der Hauptbühne sogar kostenlos. Das ganze Programm gibt’s hier.

Die Badischen Neuesten Nachrichten begleiten „Das Fest“ mit Artikeln, Videos und Fotos. Alle Infos gibt es hier zum Nachlesen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Foto vom Auftritt am #HipHop Freitag auf der #Feldbühne mit @hombre_montero und @serbo761 bei #DasFest2018 in #Karlsruhe geht noch. 📷 @flausenimkopf

Ein Beitrag geteilt von DJ Stean (@deejaystean) am