Ein Sternekoch verziert roh marinierten Kaisergranat mit Imperial Kaviar.
Ein Sternekoch verziert roh marinierten Kaisergranat mit Imperial Kaviar. | Foto: dpa (Archiv)

Übersicht über Gourmet-Köche

Der neue Guide Michelin 2019 – alle Sterne-Restaurants in der Region

Anzeige

Das Karlsruher Restaurant „Sein“ mit Koch Thorsten Bender wird erstmals mit einem der begehrten Gourmet-Sterne im neuen Guide Michelin 2019 ausgezeichnet. Ein weiterer Gewinner der jüngsten Ausgabe der Feinschmecker-Bibel ist das südpfälzische Lokal „Zur Krone“ in Neupotz, wo der gebürtige Marokkaner Faycal Bettioui den Kochlöffel schwingt, der zuvor 20 Jahre in Miami sein Konzept einer leichten Gourmetküche verfeinert hatte. Große Freude herrscht auch im Baiersbronner Hotel „Traube Tonbach“, das neben dem Drei-Sterne-Restaurant „Schwarzwaldstube“ nun mit der „Köhlerstube“ zusätzlich über ein Ein-Sterne-Lokal verfügt.

Der neue Guide Michelin 2019 kommt Anfang März in den Buchhandel. | Foto: Guide Michelin

Der mit Spannung erwartete Führer hat aber auch herbe Enttäuschungen für die Top-Köche der Region parat: Gleich mehrere Herdkünstler verlieren die Auszeichnung: Das Restaurant „Talmühle“ in Sasbachwalden, wo Gutbert Fallert 41 Jahre hintereinander mit einem „Stern“ dekoriert worden war. Zu den Verlierern zählen auch das „Kesselhaus“ in Karlsruhe sowie das Restaurant „Krone“ in Herxheim.  Zudem muss Jörg Sackmann im Baiersbronner Ortsteil Schwarzenberg einen seiner beiden Sterne wieder abgeben. Auch die „Alte Post“ in Nagold verliert ihren Stern.

Fünf neue Zwei-Sterne-Adressen

Bundesweit gibt es fünf neue Zwei-Sterne-Adressen – davon gleich drei in Bayern:  Das „Sosein“ in Heroldsberg, das „Luce d’Oro“ in Krün, das „Alexander Herrmann by Tobias Bätz“ in Wirsberg sowie „Ox & Klee“ in Köln und das „Purs“ in Andernach. Bei den zehn Drei-Sterne-Häusern ist alles beim Alten geblieben.

Ein-Sterne-Häuser im BNN-Verbreitungsgebiet

Ein-Sterne-Häuser in der Südpfalz

  • Urgestein im Steinhäuser Hof (Hedi Rink) in Neustadt an der Weinstraße
  • L.A. Jordan im Ketschauer Hof (Daniel Schimkowitsch) in Deidesheim
  • Schwarzer Hahn (Stefan Neugebauer) in Deidesheim
  • Zur Krone (Faycal Bettioui) in Neupotz

Zwei-Sterne-Häuser in der Region

Drei-Sterne-Häuser in der Region

Unter dem Strich gehen in Baden-Württemberg gleich sieben neue Gourmet-Sterne auf: Neben der „Köhlerstube“ in der „Traube Tonbach“ und dem „Sein“ in Karlsruhe dürfen sich auch das Restaurant „oben“ in Heidelberg, die „Alte Vogtei“ in Köngen, das „Ursprung“ in Königsbronn, „Hupperts“ in Stuttgart und „Der Zauberlehrling“ in Stuttgart über die begehrte Auszeichnung freuen.

BITTE NICHT VERWENDEN!!! und alternativ diesen Code in den Artikel einbetten:
  Hilfe zum BNN-Newsletter Datenschutzerklärung

Bereits Ende vergangener Woche wurde die Liste der Bib Gourmands mit einer preiswerten und sehr guten Küche veröffentlicht.

Die Übersicht über die Sterne-Restaurants des Vorjahres finden Sie hier.