Herzenswunsch
Begegnung mit Seelöwenbulle Stevie: Der achtjährige Jonathan Weiß verbrachte einen besonderen Tag im Karlsruher Zoo. Vermittelt hatte ihn der Verein "Herzenswünsche", der schwer kranken Kindern eine Freude machen will. | Foto: jodo

Jonathan beim Seelöwen

Der Zoo Karlsruhe erfüllt einen Herzenswunsch

Anzeige

Für den achtjährigen Jonathan Weiß aus Villingen-Schwenningen  ist ein Herzenswunsch in Erfüllung gegangen: Er besuchte die Seelöwen im Karlsruher Zoo in ihrem Gehege und traute sich auch, dem imposanten Bullen Stevie über den glitschigen Rücken zu streicheln.

Der Verein „Herzenwünsche“ und der Zoo ermöglichten diese Begegnung. Jonathan, sein Bruder Julius und seine Eltern genossen den unbeschwerten Tag, den sie besonders zu schätzen wissen: Jonathan war an Leukämie erkrankt, daher liegt hinter der ganzen Familie eine immens schwierige Zeit.

Schwierige Entscheidung

Giraffen oder Erdmännchen? Jonathan hat die Wahl, welcher der beiden Tierarten er näher kommen darf als jeder andere Zoobesucher. Zum Erstaunen seiner Eltern entscheidet sich der Achtjährige für die Erdmännchen. „Weil die so flink und kuschelig wirken“, vermutet seine Mutter Nadine Weiß. Im Gehege mit Pflegerin Angelina Köhler wird Jonathan schnell klar, dass die possierlichen Zoobewohner kleine Raubtiere sind – weshalb Jonathan ihnen die Mehlwürmer lieber nur zuwirft. Johnny, Fluffi und Evi sind angetan: Ratzfatz sammelt das Erdmännchen-Trio die Leckereien ein – und entreißt der Pflegerin letztlich vor Begeisterung die Futterschüssel. Jonathan hat Spaß.

Alptraum aller Eltern

Das war lange Zeit ganz anders. Kurz vor seinem siebten Geburtstag hatte eine Routineuntersuchung zum Alptraum aller Eltern geführt: Jonathan war an Leukämie erkrankt. Plötzlich war für die Familie nichts mehr, wie es vorher war. Monatelange Klinikaufenthalte, Chemotherapie, schließlich die Transplantation. „Es war ein Glück, dass die Krankheit so früh festgestellt wurde – bei der Behandlung zählt jeder Tag“, sagt Jonathans Mutter. Zuvor war ihr Kleiner gerade noch beim Fasching zuhause in Villingen unterwegs gewesen. „Es grenzt an ein Wunder, dass er sich bei seinem schwachen Immunsystem nirgends angesteckt hat“, sagt sie.

Julius litt mit

Nadine Weiß war mit ihrem Siebenjährigen in der Freiburger Klinik, während ihr Mann Lothar sich, gemeinsam mit den Großeltern und mit Unterstützung von Freunden, vor allem um den drei Jahre älteren Sohn Julius kümmerte – um den die Eltern sich auch Gedanken machten. „Er wollte dem Joni am liebsten alles abnehmen“, schildert die Mutter.

Ein unbeschwerter Tag

Einfach wunderbar sei es nun, dass die Jungs und sie einen unbeschwerten und noch dazu so besonderen Tag im Zoo erleben können, findet Lothar Weiß. Jonathan muss zwar noch Medikamente nehmen, aber er ist weitgehend gesund, er legt zu, die Haare sind nachgewachsen, er geht wieder in die Schule und auch schon wieder zum Fußballspielen.

Verein Herzenswünsche und der Zoo halfen

Als es ihm in der Klinik so schlecht ging, waren Zoo-Dokus oft das Einzige, was ihn aufheitern konnte, erzählt Jonathans Mutter. Und so sei es auch zu dem „Herzenswunsch“ nach einem besonderen Tag im Zoo gekommen, den Renate Geuting und Renate Hansen vom gleichnamigen Verein Jonathan nun erfüllten. Freilich mit Unterstützung des Karlsruher Zoos, mit dem „Herzenswünsche“ schon mehrfach kooperierte.

Bei Giraffen und Springtamarinen

Zu den Giraffen geht es für Jonathan und Julius übrigens doch noch: Dhakiya und Nike holen sich Pellets direkt aus der Hand der Jungs. „Die Zunge ist ganz schön rau“, stellt Jonathan fest. Die Springtamarine im Exotenhaus freuen sich ebenfalls über die Stippvisite der beiden – und über die Heuschrecken, die sie verfüttern.

Wie ein Luftballon

Absoluter Höhepunkt ist für Jonathan dann aber doch der Besuch direkt bei den Seelöwen, auch wenn er auf ein Küsschen von Bulle Stevie lieber verzichtet. „Er fühlt sich ein bisschen wie ein Luftballon an“, stellt er fest, als er an der Seite von Revierleiter Moritz Ehlers den imposanten Seelöwen behutsam streichelt.

Einen Filmbeitrag zum Jonathans Besuch im Karlsruher Zoo gibt es am Donnerstag, 25. April, ab 18.45 Uhr in der SWR Landesschau.