Coronavirus
In Karlsruhe gab es einen Anstieg der Corona-Infektionen | Foto: Center for Disease Control/epa/dpa/Archivbild

Jetzt 30 Infektionen in Stadt

Drei weitere Corona-Fälle nach Gottesdienst in Karlsruhe

Anzeige

Aus dem Umfeld der Besucher eines freikirchlichen Gottesdienstes wurden am Dienstag drei weitere Menschen positiv auf das Coronavisus getestet. Dadurch gibt es aktuell 30 Covid-19-Infektionen im Stadtgebiet.

24 der Infektionen haben nach Angaben des Gesundheitsamts ihren Ursprung bei einem Gottesdienst der freikirchlichen Vereinigung „Leben und Licht“.

Mehr zum Thema: Gottesdienst mit Feier war Auslöser für starken Anstieg der Corona-Infektionen in Karlsruhe

Nach den Recherchen des Gesundheitsamts haben sich vor zehn Tagen etwa 30 Menschen zu einer Andacht versammelt. Nachdem zwei der Besucher positiv auf Covid-19 getestet wurden, begann das Gesundheitsamt mit der Nachverfolgung möglicher Infektionsketten.

Alle bekannten Infizierten und ihre Kontaktpersonen in Quarantäne

Nach den jetzigen Erkenntnissen trugen wenige Infizierte das Virus in ihre Familien hinein. „Zum jetzigen Zeitpunkt sind allerdings alle bekannten positiv Getesteten sowie die ermittelten Kontaktpersonen in Quarantäne. Sollten weitere positive Befunde gemeldet werden, werden auch deren Kontaktpersonen ermittelt und getestet“, teilt das Gesundheitsamt auf Anfrage der BNN mit.